Louis Gurlitt: Auktion 320, Los 650 aus unserer Rubrik: Gemälde Neuerer Meister
Zurück

Louis Gurlitt

1812 Hamburg-Altona - 1897 Naundorf

Alte Kunst am 17.05.2013, Los 650

Gurlitt, Louis
1812 Hamburg-Altona - 1897 Naundorf

Monte Pellegrino. Signiert und datiert unten mittig: L(lig) Gurlitt 1851. Öl auf Leinwand. 73 x 113cm. Rahmen.

Rückseitig:
- Klebeetikett mit der Nr. 1789;
- Ausstellungsstempel auf dem Keilrahmen: "RECd406";
- mit Wachsstift die Nr. 274.

Louis Gurlitt fertigte mehrere Versionen der Darstellung des Monte Pellegrino bei Palermo
an, von denen eine im Museum für Kunst und Kulturgeschichte der Stadt Dortmund (Inv. Nr.
C 4679) eine andere in der Städtischen Kunstsammlung der Stadt Görlitz zu sehen ist. Die
hier angebotene Version aus dem Jahre 1851 ist in ihren Abmessungen allerdings die mit
Abstand größte aller bekannten Ausführungen. Gurlitt machte bereits 1843 Bekanntschaft
mit dem Kreis junger Düsseldorfer Landschaftsmaler um Andreas Achenbach. Im selben Jahr
begab er sich nach Italien, wo erste Gemälde nach den zuvor zahlreich erstellten Studien
entstanden. Im Frühsommer des Jahres 1846 unternimmt Gurlitt eine Studienreise über Ischia
und Neapel nach Palermo. Auf dieser Reise dürften auch die Studien zu unserem Gemälde
gefertigt worden sein. Im selben Jahr erhält der Künstler den Auftrag, das Schloß
Nischwitz bei Wurzen mit einem Zyklus italienischer Landschaften auszustatten.
Im Jahre der Entstehung des vorliegendes Werkes reiste der Künstler nach Wien, nachdem er
ein Jahr zuvor den großen Romantiker seiner Zeit, Johan Christian Clausen Dahl, in Dresden
traf. Die Wienreise gestaltete sich aus kommerzieller Sicht äußerst erfolgreich, da
Gurlitt zahlreiche seiner bis dato geschaffenen Gemälde dort verkaufen konnte. Unter den
Käufern befand sich nachweislich auch die russische Zarin.

Literatur:
Vgl. Ausst.Kat. Louis Gurlitt. Portraits europäischer Landschaften in Gemälden und
Zeichnungen. Hamburg, Norddeutsches Landesmuseum, 1997, S. 94 Abb. 88

Sie wollen ein ähnliches Objekt verkaufen?

Sie möchten zukünftig Angebote zu Louis Gurlitt erhalten?

Newsletter Suchkartei

VAN HAM erzielt regelmäßig sehr gute Ergebnisse für Werke von Louis Gurlitt.

320. Alte Kunst,
17.05.2013, Los 650,
Taxe: € 12.000
Ergebnis: € 18.060 (inkl. Aufgeld)

Weitere Künstler zum Thema Dänische Schule

Anders Andersen-Lundby Carl Stefan Bennet Christian Vigilius Blache Johannes Boesen Dänischer Meister Hans Christian Fischer Harald Foss Nordahl Grove Ludvig Grundtvig Julius Hellesen

Weitere Werke des Künstlers

Auktion 275, Los 260 Auktion 275, Los 260 A Auktion 320, Los 626 Auktion 335, Los 537