Auktion 327, Los 1647 aus unserer Rubrik: Porzellan
Zurück

Meissen

Europäisches Kunstgewerbe am 16.11.2013, Los 1647

CREMETOPF MIT GOLDCHINESEN
Meissen. Um 1720/25. Dekor Augsburg, wohl Seuter-Werkstatt. Vermeilmontierung Augsburg, Elias Adam.

Porzellan, gold staffiert und radiert. Vermeilmontierung. Ballenförmiger Korpus auf drei Tatzenfüßen und reliefiertem C-Henkel. Der Deckel mit
Kreiselknauf. Auf der Wandung gegenständig zwei Chinesenszenen auf gestreckten
Terrainkonsolen dazwischen großer Vogel. Auf dem Deckel verschiedene Vögel auf Geäst.
Vermeilmontierung mit feinem Gravurdekor. Höhe 11 cm.
Porzellan ohne erkennbare Marke. Montierung undeutl. Beschau Augsburg, Meistermarke EA (Elias Adam, 1703-45, Seling Nr.1964). Zustand C.

Sie wollen ein ähnliches Objekt verkaufen?

Sie möchten zukünftig Angebote zu Meissen erhalten?

Newsletter Suchkartei

VAN HAM erzielt regelmäßig sehr gute Ergebnisse für Werke von Meissen.

327. Europäisches Kunstgewerbe,
16.11.2013, Los 1647,
Taxe: € 3.000
Ergebnis: € 3.483 (inkl. Aufgeld)

Schlagwörter

Meissen Deutschland Cremetopf

Weitere Werke des Künstlers

"Ausruferin mit Gebäck" & "Ausruferin mit Murmeltier" aus den "Cris de Paris" "Capitano" aus der Commedia dell' Arte "Der entdeckte Liebhaber" "Die junge Braut" "Kostümgruppe" "Mohr mit Schimmel" "Nach dem Bade" "Schneider auf dem Ziegenbock" "Schneider und Schneiderin auf dem Ziegenbock" "Schwarzköpfchen" auf Stamm