Pierre-Philippe Thomire: Seltene Pendule Ganymed im Streitwagen des Zeus aus unserer Rubrik: Standuhren und amp; Kaminuhren
Zurück

Pierre-Philippe Thomire

1751 - 1843 Paris

Europäisches Kunstgewerbe am 14.05.2016, Los 1528

SELTENE PENDULE GANYMED IM STREITWAGEN DES ZEUS.
Thomire, Pierre-Philippe. 1751 - 1843 ParisUm 1810-15. Pierre-Philippe Thomire (1751-1843).

Bronze vergoldet. Emailzifferkranz. Rechteckiger, abgerundeter Sockel. Im Fries Darstellung des Ganymed als Mundschenk des
Zeus. Vollplastische Darstellung des Jünglings in einem von Adlern gezogenen Streitwagen
durch die Lüfte fahrend. Römische Ziffern und arabische Minuterie. Pendulewerk mit
Fadenaufhängung, Schlossscheibe und Halbstundenschlag auf Glocke. Höhe 52 cm.
Am Sockel bezeichnet THOMIRE A PARIS.
Zustand A/B. Literatur:
Hans Ottomeyer und Peter Pröschel: Vergoldete Bronzen, München 1986. Typus vergleiche
S.355, Abb.5.9.6.

Sie wollen ein ähnliches Objekt verkaufen?

Sie möchten zukünftig Angebote zu Pierre-Philippe Thomire erhalten?

Newsletter Suchkartei

VAN HAM erzielt regelmäßig sehr gute Ergebnisse für Werke von Pierre-Philippe Thomire.

371. Europäisches Kunstgewerbe,
14.05.2016, Los 1528,
Taxe: € 10.000
Ergebnis: € 12.900