Großer Samowar aus unserer Rubrik: Silber
Zurück

St. Petersburg

Europäisches Kunstgewerbe am 15.11.2014, Los 1441

GROßER SAMOWAR.
St. Petersburg. 1846-1864. Carl Adolf Seipel.

Silber mit Innenvergoldung. Versilberter Einsatz. Gewölbter Rundfuß mit geraden Zügen, darauf in Ranken durchbrochener Nodus. Birnförmiger
Korpus, ebenfalls mit geraden Zügen und großen seitlichen Handhaben sowie langem Kran mit
Hebelverschluß. Ca. 3010 g. Höhe 42 cm.
Marken:
Beschau St. Petersburg 1818-1864 (Goldberg Nr.1179), 84, Beschaumeister verschlagen wohl Twerskoj (ebd. Nr.1205), Meistermarke CAS (Carl Adolf Seipel, ab 1846, ebd. Nr.1388). Zustand B/C. Oberfläche zaponiert. Schraube eines Beinknaufs verloren.

Sie wollen ein ähnliches Objekt verkaufen?

Sie möchten zukünftig Angebote zu erhalten?

Newsletter Suchkartei

VAN HAM erzielt regelmäßig sehr gute Ergebnisse für Werke von .

343. Europäisches Kunstgewerbe,
15.11.2014, Los 1441,
Taxe: € 3.000
Ergebnis: € 36.120