Werner Tübke: Selbstbildnis aus unserer Rubrik: Mod. Gemälde, Zeichnungen, Aquarelle
Zurück

Werner Tübke

1929 Schönebeck - 2004 Leipzig

Modern am 29.05.2019, Los 1121

Tübke, Werner
1929 Schönebeck - 2004 Leipzig

Selbstbildnis. 1970. Bister und Wasserfarbe auf Papier. 48 x 40cm. Datiert oben links: 1970. Sowie signiert und datiert unten mittig: Tübke 1970. Modellrahmen. Im Rahmen beschrieben.

Ausstellungen:
- Auf AEG (Halle 20), Nürnberg 2015

Literatur:
- Michalski, Annika: Ich spiele mich, wie ich bin. Die Selbstdarstellungen Werner Tübkes von 1940 bis 2004, Köln 2014, S. 263, m. Abb.

"Aufgrund der täglichen FAZ Lektüre avancierte Werner Tübke, der damalige Doyen der Leipziger Schule in meiner Kindheit zum Säulenheiligen der zeitgenössischen Kunst. Mein Vater las diese Zeitung täglich, deren damaliger Feuilletonchef Eduard Beaucamp aus seiner Überzeugung keinen Hehl machte, dass Tübke ein verkanntes Genie sei. Mein Vater pflichtete ihm bei und betonte mir gegenüber immer wieder: Wenn Du jemals einen zeitgenössischen Künstler sammeln solltest, dann Werner Tübke." (TR)

WVZ-Nr. Z 141/70.

Sie wollen ein ähnliches Objekt verkaufen?

Sie möchten zukünftig Angebote zu Werner Tübke erhalten?

Newsletter Suchkartei

VAN HAM erzielt regelmäßig sehr gute Ergebnisse für Werke von Werner Tübke.

429. Modern,
29.05.2019, Los 1121,
Taxe: € 2.000
Ergebnis: € 5.160

Weitere Künstler zum Thema Leipziger Schule - DDR

Henriette Grahnert Bernhard Heisig Jörg Lozek Wolfgang Mattheuer

Weitere Werke des Künstlers

"Birthday Dessau" "Fiesole" "Pschu" "Zingst" Afrika Atelier Springerstr. 5 I Atelier Springerstr. 5 I Auktion 300, Los 536 Auktion 306, Los 203 Auktion 322, Los 973