Vermeil Humpen mit feinem Reliefdekor aus unserer Rubrik: Silber
Zurück

Wohl Süddeutschland

Europäisches Kunstgewerbe am 16.05.2018, Los 196

VERMEIL HUMPEN MIT FEINEM RELIEFDEKOR.
Wohl Süddeutschland. Ende 16. Jh.

Silber, vergoldet. Auf profiliertem, leicht ausgestelltem und gewölbtem Standring mit Blattfries Korpus mit
konischer Wandung. Darauf feines Dekor mit Roll- und Beschlagwerk. In drei Kartuschen
Stadtansichten mit jeweils einem springenden Einhorn, Jagdhund bzw. Hirsch im Vordergrund.
Zwischen den Kartuschen große Fruchtgehänge, alles auf dicht punziertem Untergrund. Der
Scharnierdeckel mit abgeflachter Oberseite entsprechend dekoriert, von kleinem Löwen als
Schildhalter bekrönt und mit figürlicher Daumenrast. Der Henkel mit Karyatide. Ca. 534g. Höhe 17cm.

In späterer Zeit mit teils ungedeuteten Marken versehen: Marke auf Fußrand weitgehend verschlagen, auf dem Boden A und Blume. Deckel und Korpus mit österreichischer Repunzierung 1806-07 für steuerpflichtige Arbeiten (Tardy S.74). Zustand B.

Provenienz:
Sammlung Friedrich Wilhelm Waffenschmidt, Köln.


Movie.

Sie wollen ein ähnliches Objekt verkaufen?

Sie möchten zukünftig Angebote zu erhalten?

Newsletter Suchkartei

VAN HAM erzielt regelmäßig sehr gute Ergebnisse für Werke von .

408. Europäisches Kunstgewerbe,
16.05.2018, Los 196,
Taxe: € 8.000
Ergebnis: € 9.675