The Line – ONLINE ONLY

13. bis 26. September 2019

Auktion

13. bis 26. September 2019, ab 18 Uhr

Nr. 1 - 98

The Line
 

Von der zarten Linie zum satten Pinselstrich. Das Interesse der Online-Auktion „The Line“ gilt Kunstwerken, die auf dem reduzierten Grundkonzept der Linie beruhen. Ausgehend von zarten Radierungen spannt die Auktion den Bogen über malerische Lithografien bis hin zur Linie als abstraktes Kompositionsmittel. Die Linie bestimmt das Verhältnis zur Fläche und schafft Struktur und Dynamik, ob als eigenständige Bildform oder als Gestalt eines Umrisses. In der Auktion findet die Linie u.a. ihren Ausdruck in den feinsinnigen Radierungen des Künstlers Eduardo Chillida, die auf dem Papier - im Kontrast zu seiner Monumentalplastik -  als sensible Balancen und Nuancen wiedergegeben werden. Im druckgrafischen Werk von Emil Schumacher fungiert die Linie vielmehr als abstraktes Gestaltungsprinzip, das den Werken Dynamik und Dramatik verleiht. Die Künstler Günther Förg oder Imi Knoebel erweitern hingegen das Gestaltungsmittel der breiten Linie hin zur satten, monochromen Fläche. Abgerundet wird das Auktionsangebot mit malerischen Werken auf Leinwand und Papier, darunter u.a. zeitgenössische Werke von Stephan Jung.


Der Online Katalog ist ab dem 13. September einsehbar.


Neues Online Only Portal

Sehr verehrte Kunden, Ihnen steht unser neues Auktionsportal für unsere Online Only Auktionen zur Verfügung. Aus datenschutzrechtlichen Gründen müssen Sie sich erneut registrieren.


Bieten und Registrieren

Alle Informationen rund um unsere Online Auktionen finden Sie rechts unter dem Link Online Only Bieten & Registrieren


Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.  Nähere Informationen finden Sie unter dem Punkt "AGB & Widerrufsbelehrung".