SØR Rusche Collection - Faces – ONLINE ONLY

12. bis 25. Juni 2020

Auktion

12. bis 25. Juni 2020, ab 18Uhr
Nr. 1 - 124

Das Gesicht ist einer der wichtigsten visuellen Bezugspunkte des Menschen. Untersuchungen haben ergeben, dass bereits Föten im Mutterleib sich für gesichtsähnliche Formen interessieren, während sie andere Muster nicht beachteten.

Wir können in erster Linie aus der Mimik unseres Gegenübers erkennen, wie er zu uns steht, was im Ernstfall überlebenswichtig sein kann. Kein Wunder also, dass wir automatisch alles, was wir sehen, auf Gesichter absuchen, wodurch auch Fotos entstehen, auf denen Autos scheinbar freundlich lächeln oder Häuser empört die Augen aufreißen. Dieses Phänomen, in der Fachsprache als „Pareidolie“ bezeichnet, hat es spätestens in dem Twitter-Account „Faces in Things“ zu Berühmtheit geschafft.

Auch in der Kunst ist das Gesicht selbstverständlich von größter Bedeutung. Von den frühesten Heiligendarstellungen über die Porträts der Fürsten, die – mal idealisiert, mal realistisch – Weisheit, Tugend oder auch Leid ausdrücken, wurde über das Gesicht mit dem Betrachter kommuniziert. Dieser sollte dementsprechend Ehrfurcht oder Mitleid empfinden und begreifen, was für eine Bedeutung die dargestellte Persönlichkeit hatte.

In der SØR Rusche Collection findet sich eine Vielzahl verschiedener künstlerischer Interpretationen des Gesichts. Fabian Fobbe bedient sich in seinem monochromen unbetitelten Werk von 2009 einer Art Punkt-Punkt-Komma-Strich-Ästhetik. Mit präzise gemalten simplen Mustern schafft er eine fröhliche Persönlichkeit, die vielleicht ein ganz kleines bisschen verrückt scheint und einen mit ihrer guten Laune sofort ansteckt.

Ebenfalls gute Laune bekommt man bei dem Werk „Zuckerwatte“ von Joanna Jesse. Wo Fobbe durch Minimalismus glänzt, widmet sich Jesse detailgetreu dem sehr individuellen Moment eines kleinen Mädchens, das Zuckerwatte isst. Die Augen sind konzentriert auf die klebrige, komplizierte Süßigkeit gerichtet, Lippen und Zunge schmecken dem letzten Bissen nach und bereiten den nächsten vor. Das Mädchen ist ganz in den Genuss der Zuckerwatte versunken, während das Zusammenspiel aus Sonnenlicht und vom Wind zerzaustem Haar auf seinem Gesicht ein Farbenspiel zeichnet.


Bieten und Registrieren

Alle Informationen rund um unsere Online Auktionen finden Sie unter Online Only Bieten & Registrieren