From the Olbricht Collection | Part III – ONLINE ONLY

16. - 29. Oktober 2020

Auktion

16. - 29. Oktober 2020, ab 18 Uhr
Nr. 1 - 120

Die Online-Auktion knüpft im Anschluss an die zweiteilige Präsenzauktion der Olbricht Collection an, die Ende September als Highlight am deutschen Auktionsmarkt bei VAN HAM offeriert wird.

Der Sammler Thomas Olbricht (1948), habilitierter Mediziner, Endokrinologe und Chemiker aus Essen, schuf eine der vielschichtigsten und renommiertesten Sammlungen Europas, die für Qualität sowie die zahllosen Geschichten hinter den jeweiligen Stücken steht. Der „me Collectors Room“ wurde 2020 nach 10 Jahren geschlossen.

Die Inspiration fand Olbricht bei den großen und gefeierten Stars der Kunstszene, aber auch in den Wundern der Natur, den Kuriositäten der Kunstgeschichte und den handwerklichen Meisterleistungen, die schon Könige und Fürsten faszinierte und sie für ihre Wunderkammern sammelten. Für Prof. Olbricht beinhalten alle diese Objekte Energieflüsse, die er moving energies nennt und für das „me“ seines Collectors Rooms stand.

Der Schwerpunkt der Olbricht Collection liegt bei der Zeitgenössischen Kunst mit Malerei, Skulptur, Fotografie und Installation. So beinhaltet auch die Online-Auktion hauptsächlich ausgewählte Werke aus dem Bereich der Zeitgenössischen Kunst, allen voran Dennis Scholl, Marcel Dzama und Rachel Goodyear. Zudem werden im Rahmen der Auktion auf dem Auktionsmarkt bereits etabliertere Positionen wie Thomas Schütte oder Gustav Kluge offeriert. Diese spannen den Bogen hin zu international renommierter Künstlern aus der Sammlung wie Gerhard Richter, Ernst Wilhelm Nay oder Ewald Mataré, wodurch nicht zuletzt die Vielfältigkeit der Olbricht Collection betont wird.


Bieten und Registrieren

Alle Informationen rund um unsere Online Auktionen finden Sie unter Online Only Bieten & Registrieren