SØR Rusche Collection - Old Masters meet Contemporaries

28. Mai 2020 (Neuer Termin!)

„Man kann nicht nicht kommunizieren.“

Vielleicht zum ersten Mal in der Geschichte des Auktionswesens werden konsequent kuratierte Paare Alter Meister im Dialog mit zeitgenössischer Kunst angeboten.

Vorbesichtigung: 22. bis 25. Mai 2020
Freitag 10 - 18 Uhr
Samstag 10 - 18 Uhr
Sonntag 10 - 18 Uhr
Montag 10 - 18 Uhr

Auktion

Donnerstag, 28. Mai 2020 (Neuer Termin!)
ab 14.30 Uhr
Los 1000 - 1099 Fine Art
im Anschluss
Los 1500 - 1581 SØR Rusche Collection – Old Masters meet Contemporaries

Häufig gestellte Fragen zu unseren Vorbesichtigungen und Auktionen haben wir in unseren FAQs für Sie zusammengefasst.

Zu den FAQs


"Rekordpreise für junge Künstler krönen den Komplett-Ausverkauf."
Handelsblatt, 30. Mai 2019

Die SØR Rusche Collection wurde von vier Generationen der Modehaus-Familie Rusche zusammengetragen. Sie besteht aus Gemälden niederländischer Meister des 17. Jahrhunderts, denen Werke zeitgenössischer Künstler gegenüberstehen. VAN HAM erzielte bereits zahlreiche Auktionsrekorde bei den Zeitgenossen. Nun haben wir die Gelegenheit, ebenfalls die Alten Meister der Sammlung anzubieten und in der Auktion am 28. Mai 2020 mit der zeitgenössischen Kunst in einen Dialog zu bringen.

"Wir haben uns dazu entschlossen die Unternehmenssammlung der SØR Rusche GmbH zu veräußern, um die digitale Transformation des Unternehmens zu finanzieren und die Arbeitsplätze der Mitarbeiter langfristig zu sichern," erklärt Thomas Rusche, Geschäftsführer der SØR Rusche GmbH. Die Entscheidung zugunsten von VAN HAM fiel nicht zuletzt aufgrund der erfolgreichen und mit großer Aufmerksamkeit durch die Medien verfolgten Auktion der legendären Sammlung Rheingold im Rahmen der Achenbach Art Auction, deren Umfang und Volumen nun noch einmal übertroffen wird. Die Umsetzung in dieser Dimension konnte für Thomas Rusche nur durch die Expertise, Infrastruktur und die unterschiedlichen Auktionsvarianten bei VAN HAM realisiert werden. Es handelt sich um die größte Auktion Zeitgenössischer Kunst in Deutschland.

"5 Sterne Kunst"   Beitrag von Dr. Teresa Bischoff 

Sammlungsgeschichte der SØR Rusche Collection

Ausstellungskataloge der Werke der SØR Rusche Collection

 

Barocke niederländische Kunst des „gouden eeuw“ trifft auf die „heißeste Sache der Welt“, wie Kunstkritiker die im Umkreis von Berlin und Leipzig entstandenen Werke des beginnenden 21. Jahrhunderts bezeichnet haben.

Erstmalig in der Geschichte des Auktionswesens werden konsequent von Prof. Teresa Bischoff kuratierte Paare Alter Meister im Dialog mit zeitgenössischer Kunst angeboten.
Die Form des Dialogs in all ihren Facetten ist die Grundkonstante der SØR Rusche Collection, deren Werke in zwei einzigartigen künstlerischen Regionen entstanden sind. 

Dr. Dr. Thomas Rusches Vater begann bereits früh den Grundstock der einzigartigen Sammlung zu bilden, als er gezielt Werke der niederländischen Malerei des 17. Jahrhunderts selektierte und erwarb.
Später war es Thomas Rusche selber, der diese Sammlerleidenschaft mit geschultem Blick weiterentwickelte und über einen Zeitraum von 15 Jahren durch eine Vielzahl mutiger, junger Positionen der zeitgenössischen Kunst, mit deutlichem Fokus auf die Berliner Künstlerszene, ergänzte.