Teeschale mit Hasenfellglasur 49992-115844, Auktion 415 Los 2447, Van Ham...
Teeschale mit Hasenfellglasur aus unserer Rubrik: Asiatika - Teil II
Zurück


Asiatische Kunst am 14.06.2018, Los 2447

TEESCHALE MIT HASENFELLGLASUR.
China. Wohl Fujian. Südliche Song-Dynastie (1127-1279). Jian-Ware.

Brauner Steinzeugscherben mit matter, eisenbrauner Glasur, die unten in glänzendes Schwarz zusammenläuft, mit feinen Hasenfellstreifen. Mit schräger Wandung und unter der ausschwingenden Lippe leicht eingezogen. Auf einem kleinen Standfuß mit kurzem Fußring, darin kegelförmig abgedreht. Der unglasierte Teil des Scherbens mit Eisenoxid. Glasur an der Lippe fast komplett abgelaufen. Am Fuß lief die Glasur an einer Stelle bis auf den Ofenboden und wurde hier abgeschlagen.

Teeschalen dieser Art in bester Qualität wurden in Fujian für den Hof produziert. Sie sind bekannt für ihre Farbe, die in Kontrast zum aufgeschäumten Tee steht und dafür, dass sie die Hitze des Getränks nicht an die Hände abgeben. H.6cm, Ø 12,8cm. Zustand A/B. Beilage: Gefäß mit zwei Ohrenhenkeln. Steinzeug mit eisenbrauner Glasur. Yuan-Dynastie. H.11,5cm. Zustand B. Reparatur an der Lippe.

Provenienz:
-Süddeutsche Privatsammlung.

Sie wollen ein ähnliches Objekt verkaufen?

Sie möchten zukünftig Angebote zu erhalten?

Newsletter Suchkartei

VAN HAM erzielt regelmäßig sehr gute Ergebnisse für Werke von .

415. Asiatische Kunst,
14.06.2018, Los 2447,
Taxe: € 1.100
Ergebnis: € 1.161