Steinschlosspistole 49028-70928, Auktion 408 Los 311, Van Ham Europäisches...
Steinschlosspistole aus unserer Rubrik: Historische Waffen
Zurück

Düsseldorf

Europäisches Kunstgewerbe am 16.05.2018, Los 311, Ergebnis: € 19.350 (inkl. Aufgeld)

STEINSCHLOSSPISTOLE.
Düsseldorf. Datiert 1718. Hermann (Armand) Bongarde.

Nussholz, Eisen. Lauf mit glatter Seele und leicht abgeflachter Oberseite. Gebläuter Stahl mit
goldtauschiertem Rankendekor, über der Schlosskammer Figur unter Pavillonarchitektur sowie
das ligierte Monogramm 'EL' unter Kurhut. Steinschloss mit Rankendekor, die Federabdeckung
mit erhaben geschnittenem Ornament auf Goldgrund. Auf der Schlossplatte fein gravierte
Treibjagd mit Hirsch. Nussholzschäftung leicht beschnitzt und mit feuervergoldeter
Garnitur sowie Gold- und Silbereinlagen wie eine kleine Kartusche mit der gravierten
Jahreszahl 1718. Ladestock mit Horndopper. Länge 54,5cm.
Auf der Laufoberseite bezeichnet 'A Bonn Garde a Dusseldorp'. Zustand C.

Provenienz:
Sammlung Friedrich Wilhelm Waffenschmidt, Köln.

Literatur:
Schedelmann, Hans: Die großen Büchsenmacher, Braunschweig 1972, S.182f.

Der Büchsenmacher und Eisenschneider Armand Bongarde wurde im Jahre 1690 Hofbüchsenmacher unter Kurfürst Johann Wilhelm von der Pfalz und blieb es ab 1716 auch unter seinem Nachfolger Karl III. Philipp.
Seine Arbeiten finden sich unter anderem in der Sammlung des Bayerischen Nationalmuseums und der Hofjagd- und Rüstkammer in Wien.

Sie wollen ein ähnliches Objekt von %s %s verkaufen?

Möchten Sie kaufen und zukünftig Angebote erhalten?

VAN HAM erzielt regelmäßig sehr gute Ergebnisse für Werke von .

Auktion 408. Europäisches Kunstgewerbe,
16.05.2018, Los 311,
Taxe: € 2.000
Ergebnis: € 19.350 (inkl. Aufgeld)