Auktion 416, Los 134 54547-127725, Auktion 416 Los 134, Van Ham Europäisches...
Auktion 416, Los 134 aus unserer Rubrik: Porzellan
Zurück

KPM

Berlin

Europäisches Kunstgewerbe am 14.11.2018, Los 134, Ergebnis: € 15.480 (inkl. Aufgeld)

GROßE KAMINUHR MIT WELTKUGEL.

KPM. Berlin.

Datierung: 1914.
Meister/Entwerfer: Entwurf Prof. Paul Schley. Dekor wohl Adolf Flad. Modelleure Liphardt, Jolitz und Richter.
Technik: Porzellan, farbig und gold staffiert.
Beschreibung: Auf ovalem Sockel mit Porträtmedaillons und feinem polychromen Fries aus Blumen die
vollplastisch gestalteten Figuren von Mars in Rüstung und Venus mit Blumenkorb je in
Begleitung eines kleinen Kindes. Mittig das, ebefalls von Blumen eingefasste Uhrengehäuse
bekrönt von einer Weltkugel mit einem Relieffries der Tierkreiszeichen.
Maße: 53x85x22cm.
Marke: Zeptermarke, roter Reichsapfel, signiert und datiert, Werk bez. "Lenzkirch".
Zustand A.

Literatur:
von Treskow, Irene: Die Jugendstil-Porzellane KPM Berlin, München 1971, vgl. Eintrag in den Modellbüchern S.330, Nr.10499.

Sie wollen ein ähnliches Objekt von KPM verkaufen?

Möchten Sie KPM kaufen und zukünftig Angebote erhalten?

VAN HAM erzielt regelmäßig sehr gute Ergebnisse für Werke von KPM.

Auktion 416. Europäisches Kunstgewerbe,
14.11.2018, Los 134,
Taxe: € 12.000
Ergebnis: € 15.480 (inkl. Aufgeld)

Weitere Werke des Künstlers

10 Dessertteller mit Obstdekor 10 Monatskinder 13 Teile aus einem Empire Kaffee- und Teeservice mit Blumendekor 2 Musen 2 Porzellangemälde 2 Tassen mit Porträts 2 Tassen mit Untertassen 2 Tassen mit UT 2 Teller mit Berliner Ansichten 24 Teile aus einem Service 'Ceres'