Hilde Horn während eines Bauhaus-Ausfluges 12647-23237, Auktion 318 Los 1300,...
Lászlò Moholy-Nagy: Hilde Horn während eines Bauhaus-Ausfluges aus unserer Rubrik: Fotografie
Zurück

Lászlò Moholy-Nagy

1895 Bácsborsod - 1946 Chicago

Photographie am 07.12.2012, Los 1300, Ergebnis: € 68.370 (inkl. Aufgeld)

Moholy-Nagy, Lászlò
1895 Bácsborsod - 1946 Chicago

Hilde Horn während eines Bauhaus-Ausfluges.
1925-1926. 4 Vintages. Gelatinesilberabzüge. Barytpapier. Briefbogen. Passepartout. Jeweils 7,8 x 5,4cm (Jeweils 8,1 x 5,7cm). Auf den Photorückseiten von 1-4 nummeriert. Oberhalb der Bilder mit schwarzer Tinte
geschrieben: "unsere bekannte trapezkünstlerin, die anmutige h.h. mit ihrer einzigartigen
leistung:" Auf der Rückseite des Briefbogens ist mit blauer Tinte notiert: "marianne
brandt schrieb, dass isaac sohn? nichts über die fotos weiss. herzliche grüsse und
schreibe. was ist mit frau weiss?". Rückseitig mit Bleistift von fremder Hand
Nachlassvermerk.
Briefbogen mit Gebrauchsspuren.

Hilde (eigentlich Hildegard) Horn, geborene Posse, und ihr Mann, Dr. Wilhelm (genannt
Will) Horn zählten zum engeren Freundeskreis von Jan und Edith Tschichold. Die
Photographien 1300-1339 stammen aus dem Nachlass Tschichold. Hilde Horn hat 1925-1926 bei
Lázlò Moholy-Nagy am Bauhaus studiert. Ihr Lehrer Moholy-Nagy war es auch, der Hilde Horn
mit Jan Tschichold bekannt gemacht hat. Aus dieser Bekanntschaft ergab sich ab etwa 1927
eine enge Zusammenarbeit in München: So hat Hilde Horn beispielsweise Werbematerialien zu
Tschicholds Plakaten und auch Plakate in seinem Auftrag entworfen. Ein umfangreiches
Konvolut mit Photographien von Hilde Horn und anderen Photographen aus ihrem engen Umfeld
ging Anfang der 1990er Jahre aus dem Nachlass der Tschicholds, der seit 1992 zu großen
Teilen im Getty Research Institute bearbeitet wird, in Privatbesitz. Jan Tschichold legte
großen Wert darauf, dass das künstlerische Oeuvre und der Nachlass von Hilde Horn erhalten
bleiben.
Die hier zusammengestellten Photographien aus ihrem Nachlass geben ein breites Spektrum
des bislang weitgehend unbekannten Oeuvres und Umfeldes von Hilde Horn wieder. In den hier
angebotenen Arbeiten spiegeln sich die Freundschaften der Horns zu verschiedenen Künstlern
am Bauhaus wider. Die Aufnahmen zeigen u.a. Jan Tschichold, Lázlò Moholy-Nagy, Franz Roh
und Paul Renner, aber auch sehr private und familiäre Eindrücke.
Die Photographien sind zudem Zeugnis mehrerer Reisen, die Hilde Horn und ihr Mann mit den
Künstlerfreunden unternommen haben, u.a. Eindrücke aus Ascona und Marseille. Besonders
eindrucksvoll ist eine vierteilige Bildfolge von Moholy-Nagy, die während eines Bauhaus
Ausfluges entstanden ist. Die Aufnahmen zeigen Hilde Horn auf den Mast eines Segelbootes
kletternd. Zwei dieser Bilder hat Moholy-Nagy zeitnah publiziert (s. lot 1301 u. 1302).

Literatur: Martijn F. Le Coultre, Alston W. Purvis. Jan Tschichold. Plakate der
Avantgarde. Basel; Boston; Berlin: Birkhäuser, 2007; Jan Tschichold. Meister der
Typografie. Sein Leben, Werk und Erbe. Köln: Verlag Bernd Detsch, 2008 (zahlreiche
Erwähnungen von Hilde Horn in beiden Publikationen).

Publiziert in: L. Moholy-Nagy. 60 Fotos/60 photos/60 photographies. Fototek 1. Berlin W:
Klinkhardt & Biermann Verlag, 1930. Abb. S. 43 (Bild 4/ dort betitelt: Radikale Sicht von
unten / Vgl. lot 1302 dieser Auktion); Photographie. Arts et Metiers Graphiques, Paris.
No. 16. 1930. Abb. S. 69 (Bild 3 / Vgl. lot 1301 dieser Auktion).

Provenienz: Nachlass Hilde Horn; Nachlass Jan Tschichold; Privatbesitz.

Sie wollen ein ähnliches Objekt von Lászlò Moholy-Nagy verkaufen?

Möchten Sie Lászlò Moholy-Nagy kaufen und zukünftig Angebote erhalten?

VAN HAM erzielt regelmäßig sehr gute Ergebnisse für Werke von Lászlò Moholy-Nagy.

Auktion 318. Photographie,
07.12.2012, Los 1300,
Taxe: € 14.000
Ergebnis: € 68.370 (inkl. Aufgeld)

Weitere Werke des Künstlers

Auktion 307, Los 1794 Auktion 318, Los 1302 Auktion 318, Los 1305 Auktion 329, Los 87 Auktion 419, Los 49