Sultan und Sultanin auf Elefanten 53715-108826, Auktion 362 Los 1121, Van Ham...
Sultan und Sultanin auf Elefanten aus unserer Rubrik: Porzellan
Zurück

Meissen

Europäisches Kunstgewerbe am 13.11.2015, Los 1121, Ergebnis: € 14.190 (inkl. Aufgeld)

SULTAN UND SULTANIN AUF ELEFANTEN.
Meissen. Modell wohl J.J. Kaendler und P. Reinicke.

Porzellan, farbig und gold staffiert. Je ein Elefant mit einem Gold verzierten Schabrackentuch und dickem Kissen mit goldenen
Quasten auf dem Rücken. Darauf sitzend in prächtigem Ornat der Sultan bzw. die Sultanin.
Auf dem Nacken je ein Sklave als Mahaut. In der Literatur erscheint die Gruppe auch als
Perser/Perserin auf Elefant. Höhe 26,5cm.
Zustand C.

Literatur:
-VEB Staatliche Porzellanmanufaktur Meissen (Hrsg.): Fremde Volkstypen, Typ vgl. Blatt 12, Nr.1165 und 1165x.
-Jedding, Hermann: Meissener Porzellan des 18.Jahrhunderts in Hamburger Privatbesitz, Hamburg 1982, Vgl. S. 210, Kat.Nr.221
-Rückert, Rainer: Meissener Porzellan 1710-1810, Ausst.-Kat. Bayerisches Nationalmuseum München, München 1966, Vgl. S. 191, Kat.Nr.1060.

Orientalische Völker als Kleinfiguren in Porzellan ausgeführt erfreuen sich ab Mitte des 18.Jh. großer Beliebtheit. Im Vordergrund steht nicht die getreue Wiedergabe der fremden Völker, sondern vielmehr die Überspitzung in eine phantasievolle Maskerade.
Neben den besonders gefragten Chinesendarstellungen nach Zeichnungen des "Le délices de l'enface" (Jean Joseph Balechou nach Francois Boucher, 1742) rücken immer mehr auch andere Volksgruppen wie Polen, Türken, Inder oder wie in dem dargestellten Paar die Perser in den Fokus. Als Grundlage dienen die Zeichnungen "Différentes nations du levant" von Charles de Ferriol aus dem Jahr 1714.
Zeitgenössiche Notizen zu den Modellen des Sultans und der Sultanin fehlen leider. Die Herleitung Kaendlers und Reinickes als Modelleur geht auf deren ähnlich ausgeführte Entwürfe für Elefantenfiguren aus den Jahren 1741 und 1743 zurück
.

Sie wollen ein ähnliches Objekt von Meissen verkaufen?

Möchten Sie Meissen kaufen und zukünftig Angebote erhalten?

VAN HAM erzielt regelmäßig sehr gute Ergebnisse für Werke von Meissen.

Auktion 362. Europäisches Kunstgewerbe,
13.11.2015, Los 1121,
Taxe: € 10.000
Ergebnis: € 14.190 (inkl. Aufgeld)

Schlagwörter

Meissen Deutschland Figur

Weitere Werke des Künstlers

'Amor ein Herz flickend', 'Amor in der Falle' und 'Amor als Bettler' 'Archivarius Lindhorst' 'Die gute Hausfrau' 'Je les enflamme' und 'Je mets le calme' 'Mädchen mit Apfelkorb' und 'Knabe mit Apfelsack' 'Rhesusaffe im Gezweig' 'Weiblicher Akt in Holländerschuhen' "Annette et Lubin" "Capitano" aus der Commedia dell' Arte "Die junge Braut"