Netsuke: Weibliches Gespenst 52174-200928, Auktion 406 Los 2250, Van Ham...
Netsuke: Weibliches Gespenst aus unserer Rubrik: Art Estate Gemälde, Zeichnungen, Aquarelle
Zurück

Asiatische Kunst am 07.12.2017, Los 2250, Ergebnis: € 103.200 (inkl. Aufgeld)

NETSUKE: WEIBLICHES GESPENST.
Japan. Edo-Zeit. 18. Jh. Saishiki-Figur, den Geist einer Frau vorstellend, aufsteigend aus züngelnden Flammen, mit
der knochigen Rechten eine lange Haarsträhne haltend. Buchsbaum, fein geschnitzt und
graviert mit Resten roten und grünen Lacks in den Gewandfalten. H.10,7cm. Zustand A.

Provenienz:

-Sammlung Isobel Sharpe.
-Sammlung J.A. Fairley, Nr. 900.
-Sammlung Hindson, Nr. 1293, Auktion VII, 23.6.1969. Abgebildet in einem Artikel von M.T.Hindson in The Connoisseur, April 1955.

Literatur:
-Ausgestellt im MOK, Köln zur Netsuke Convention 2017, Nr. 96.

Sie wollen ein ähnliches Objekt verkaufen?

Möchten Sie kaufen und zukünftig Angebote erhalten?

VAN HAM erzielt regelmäßig sehr gute Ergebnisse für Werke von .

406. Asiatische Kunst,
07.12.2017, Los 2250,
Taxe: € 5.000
Ergebnis: € 103.200

Weitere Werke des Künstlers

'La Nature se dévoilant à la Science' - Die Natur offenbart sich der Wissenschaft 'Stag and Pine' Teller mit Hirsch und Kiefer 1 großer Reliefteller 1 großer Teller, 1 Deckelschale, 1 Schale 1 Kanne, 1 Tasse, 2 Ut und Koppchen mit UT 1 Pokal und 2 Gläser 1 Teller, 3 kleine Schälchen, 6-teiliges Toilettservice 10 kleine Topfgewichte 11 große Teller und Schüsseln mit blauem Dekor 13 Figurendarstellungen