Pendule mit Bacchantinnen Empire 49083-70983, Auktion 408 Los 366, Van Ham...
Pendule mit Bacchantinnen Empire aus unserer Rubrik: Standuhren und Kaminuhren
Zurück

Paris

Europäisches Kunstgewerbe am 16.05.2018, Los 366, Ergebnis: € 1.677 (inkl. Aufgeld)

PENDULE MIT BACCHANTINNEN EMPIRE.
Paris. Um 1820. Thonissen.

Schwarzer Granitsockel. Vergoldete Bronze. Emailzifferblatt. Kulissenhafte Front mit zwei Bacchantinnen und geflügelten Genien. Rundes Zifferblatt mit
römischen Ziffern und arabischer Minuterie. Großes Pendulewerk mit Fadenaufhängung und
Halbstundenschlag auf Glocke. 50x29,5x12,5cm.
Auf dem Zifferblatt bezeichnet 'Thonißen à Paris'.
Zustand B/C. Tlw. stärker berieben (P).

Provenienz:
Sammlung Friedrich Wilhelm Waffenschmidt, Köln.

Literatur:
Tardy: Dictionnaire des Horlogers Francais, Paris 1972. Der Meister erwähnt auf S.613.

Sie wollen ein ähnliches Objekt von Paris verkaufen?

Möchten Sie Paris kaufen und zukünftig Angebote erhalten?

VAN HAM erzielt regelmäßig sehr gute Ergebnisse für Werke von Paris.

Auktion 408. Europäisches Kunstgewerbe,
16.05.2018, Los 366,
Taxe: € 2.000
Ergebnis: € 1.677 (inkl. Aufgeld)

Weitere Werke des Künstlers

10 Vermeil Platzteller & zwei passende Platten Stil Empire Anbietschüssel mit großem Zapfenknauf Antikisierende Aufssatzschale Napoléon III Aufsatzschale mit feinsten Gravuren von Blumen und Vögeln Auktion 305, Los 1219 Auktion 310, Los 1083 Auktion 310, Los 1127 Auktion 316, Los 1476 Auktion 340, Los 343 Auktion 340, Los 380