Paul Emile Brandt 31471-35690, Auktion 360 Los 40, Van Ham Schmuck und Uhren
Paul Emile Brandt: Paul Emile Brandt aus unserer Rubrik: Schmuck
Zurück

Paul Emile Brandt

1883 La Chaux-de-Fonds - 1952 Paris

Schmuck und Uhren am 12.11.2015, Los 40, Ergebnis: € 20.640 (inkl. Aufgeld)

BRANDT, PAUL EMILE
1883 La Chaux-de-Fonds - 1952 Paris
Jugendstil-Anhänger.
Frankreich, um 1912.

750/- Gelbgold, Gesamtgewicht: 31,0g. L.ca. 46,5cm. 1 gravierter Landschafts-Achat, 8 Smaragde, 3 Glaskugeln.
Rückseitig sign. Paul Brandt, datiert 19(12)? (Datierung unleserlich), in Orig.-Etui.
Rückseitige Öffnung verschlossen. Reste von Zinnlötstellen vorhanden.

Paul Brandt, geboren in La Chaux-de-Fonds (Schweiz) studierte mit Chaplain und Allard in
Paris. 1906-1911 machte er sich selbständig auf der Rue des Saints Pérers. 1906
präsentierte er Schmuckstücke im Art Nouveau in der jährlichen `La Societe des Artistes
Francais`. In den darauffolgenden Jahren wandte er sich dem Art Deco zu.

Sie wollen ein ähnliches Objekt von Paul Emile Brandt verkaufen?

Möchten Sie Paul Emile Brandt kaufen und zukünftig Angebote erhalten?

VAN HAM erzielt regelmäßig sehr gute Ergebnisse für Werke von Paul Emile Brandt.

Auktion 360. Schmuck und Uhren,
12.11.2015, Los 40,
Taxe: € 2.800
Ergebnis: € 20.640 (inkl. Aufgeld)