Tablett in Form eines Fundô 52355-201109, Auktion 406 Los 2430, Van Ham...
Tablett in Form eines Fundô aus unserer Rubrik: Asiatika - Buddhistische Kunst
Zurück

Asiatische Kunst am 07.12.2017, Los 2430, Ergebnis: € 10.965 (inkl. Aufgeld)

TABLETT IN FORM EINES FUNDÔ.
Japan. Meiji-Zeit. Shibata Zeshin (1807-1891). Tablett in Form eines sog. Fundô (Bronzegewicht benutzt zum Wiegen) Koban (Silbergeld
benutzt in der Edo-Zeit). Der flache Boden, ganz bedeckt mit einem dunkel oliv-grünen
Lack, hat einen kurzen, senkrechten Rand. Laut Aufschrift auf der Dose "Zeshin o saku
hundo-makie, getsuroku (monatliche Chronik) - bon" (Tablett), innen: kakanan Chikushin kan
(Bestätigung des Zeshin-Schülers 'Chikushin', der dieses Stück gesehen hat). Lt. Wra S.
345 ist dieser eher bekannt als Gutachter für Werke des Shibata Zeshin. Hundo ist die Form
des Tabletts, die sich im Dekor wiederholt in Roiro mit feinen, eingekämmten Wellen,
Sabiji und drei Wappen aus Kinji & Roirô, verziert mit silbernen Bändern, was wohl die
Funktion als Geschenk unterstreichen soll. 16,8 x 11,5cm, H.1cm. Zustand A/B.

Provenienz:
-Alte Auktions-Katalog-Nr. 456.

Sie wollen ein ähnliches Objekt verkaufen?

Sie möchten zukünftig Angebote zu erhalten?

VAN HAM erzielt regelmäßig sehr gute Ergebnisse für Werke von .

406. Asiatische Kunst,
07.12.2017, Los 2430,
Taxe: € 2.200
Ergebnis: € 10.965

Weitere Werke des Künstlers

'La Nature se dévoilant à la Science' - Die Natur offenbart sich der Wissenschaft 'Stag and Pine' Teller mit Hirsch und Kiefer 1 großer Reliefteller 1 großer Teller, 1 Deckelschale, 1 Schale 1 Kanne, 1 Tasse, 2 Ut und Koppchen mit UT 1 Pokal und 2 Gläser 1 Teller, 3 kleine Schälchen, 6-teiliges Toilettservice 10 kleine Topfgewichte 11 große Teller und Schüsseln mit blauem Dekor 13 Figurendarstellungen