Ways of Seeing Abstraction – ONLINE ONLY

22. - 30. September 2021, ab 18 Uhr

Auktion: 22. - 30. September 2021
Das erste Los endet um 18 Uhr.

Die Auktion „Ways of Seeing Abstraction“ stellt malerische Werke der Modernen und Zeitgenössischen Kunst in den Fokus, deren Bildinhalte sich von der Objektbezogenheit früherer Jahrhunderte lösen. Durch die Entfernung und den Verzicht vom Gegenständlichen erzielen die Künstler*innen die Loslösung von einer naturalistischen, wirklichkeitsbezogenen Darstellung. Allein Formen, Farben, Linien und Kontraste werden in den Darstellungen zum Bildinhalt deklariert. Das Ziel ist eine Verfremdung bis zur Unkenntlichkeit. Die absolute Malerei, wie die abstrakte Malerei zuweilen auch genannt wird, ermöglicht dem Künstler dabei eine größere Freiheit im Ausdruck seines Innersten und stellt eine Ausdrucksform fernab von Richtlinien und Motivvorgaben dar.

Die Ursprünge der Abstraktion liegen im ersten Jahrzehnt des 20. Jahrhunderts. Auch in der jüngsten Gegenwart ist die Abstraktion ein wichtiges Ausdrucksmittel zeitgenössischer Künstler*innen. In der Online-Auktion kommen über 100 Lose zum Aufruf, deren Varianz gleichsam auferlegt, wie vielfältig die Künstler des 20. und 21. Jahrhunderts den Weg in die Abstraktion behandeln.


Der Katalog ist ab dem 22. September einsehbar.


Bieten und Registrieren

Alle Informationen rund um unsere Online Auktionen finden Sie unter Online Only Bieten & Registrieren