Sensual to Radical. A Survey of Figurative Art – ONLINE ONLY

6. – 14. Oktober, ab 18 Uhr

Auktion: 6. – 14. Oktober
Das erste Los endet um 18 Uhr.

Die Online-Auktion untersucht die figürliche Malerei als vielfältiges Ausdrucksmittel der Modernen und Zeitgenössischen Kunst. Entdecken Sie in unserem Online Katalog einen interessanten Querschnitt figurativer Zeichnungen, Malereien, Druckgrafiken und Skulpturen der Kunst des beginnenden 20. Jahrhunderts hinein in die Gegenwart.

Die Kunst des 20. Jahrhunderts wird seit Beginn an von zwei künstlerischen Tendenzen dominiert: die Figuration und Abstraktion, die bis heute immer wieder parallel den Zeitgeschmack prägen. Nach dem zweiten Weltkrieg scheinen vielfältige Strömungen der Abstrakten Malerei die figurative Kunst nach und nach gänzlich abzulösen. Darüber hinaus wird das Medium der Malerei als überholt erklärt. Dessen ungeachtet knüpfen einige wenige Künstler in den 50er und 60er Jahren an Vorkriegstendenzen an und suchen weiterhin den Weg die Figuration. Mit den Nachkriegsavantgarden ab den 70er Jahren stellt sich schließlich eine Wiederbelebung der gegenständlichen Malerei und Rückbesinnung auf die Figur entgegen. Es formieren sich aus ganz unterschiedlichen Motivationen neue Stilrichtungen, wie die Pop Art, Narrative Figuration und der Kritische Realismus. Auch jüngere Malergenerationen finden sowohl stilistisch als auch thematisch Annäherung an figurative Darstellungen. Dabei variieren die Darstellungen vom schnellen, expressiven Skizzieren der Figur zum naturalistischen Abbilden des Körpers.


Der Katalog ist ab dem 6. Oktober einsehbar.


Bieten und Registrieren

Alle Informationen rund um unsere Online Auktionen finden Sie unter Online Only Bieten & Registrieren