NFT Auction

Auktion: MITTWOCH, 1. Dezember 2021
Vorbesichtigung: 26. bis 29. November 2021
Freitag 10 bis 18 Uhr
Samstag 10 bis 16 Uhr
Sonntag 11 bis 16 Uhr
Montag 10 bis 18 Uhr

Gavin Evans und VAN HAM versteigern am 1. Dezember 2021 in der ersten deutschen NFT-Auktion eine Serie von Hybrid-NFTs von Evans sogenannten "Godpixel frames", die Rock- und Pop-Ikonen sowie Hollywood-Stars zeigen. Gavin Evans experimentiert schon länger mit der Umsetzung seiner Werke in die virtuelle Welt und hat für die Verbriefung seiner Werke ein eigenes Team aufgestellt. Mit seinem Projekt Subject to Change – Hyperreality and the Godpixel hat Evans einen Weg gefunden seine ikonischen Porträts in virtuelle Kunstwerke zu übersetzen. Der Ausgangspunkt sind jeweils zwei seiner Fotografien, Porträts desselben Motivs. Diese Ausgangsbilder unterscheiden sich in der Zeit oder im Ausdruck oder in beidem. Mithilfe einer Time-Mapping-Software erstellt Gavin Evans in mühevoller Kleinarbeit eine gemorphte Sequenz von 300 Bildern, die die beiden Originale miteinander verbindet. Schließlich entfernt er die beiden Originalbilder: Übrig bleiben 300 Bilder der Schöpfung, die von der Realität nicht zu unterscheiden sind - eine Sequenz der reinen Hyperrealität.

Für die erste NFT-Auktion bei VAN HAM wird Gavin Evans zehn einzigartige "Godpixel"-8K-NFTs mit den dazugehörigen signierten NFT-Godpixel-Drucken in limitierter Auflage anbieten. Diese Drucke schlagen den Bogen zwischen der virtuellen und der realen Welt, und machen das Werk zu einem hybriden NFT.

Homepage Gavin Evans

Highlights