FAQ Bieten über My VAN HAM

Wie biete ich online über My VAN HAM in einer Präsenzauktion?

Welche Möglichkeiten des Bietens habe ich über My VAN HAM?

Sie haben online über My VAN HAM die Möglichkeit, vor der Präsenzauktion ein schriftliches Gebot mit Maximalpreis zu hinterlegen, ein telefonisches Gebot (mit oder ohne sicherheitshalber hinterlegtem Maximalpreis) anzumelden oder live am Tag der Auktion selbst mitzubieten.

Wie das funktioniert, entnehmen Sie dem Leitfaden rund um's Bieten vor oder während Präsenzauktionen über My VAN HAM. 

ONLINE ONLY-Auktionen unterscheiden sich im Bietverfahren von den traditionellen Präsenzauktionen. Wie sie funktionieren und alle Fragen rund um’s Bieten während einer ONLINE ONLY-Auktion, beantwortet Ihnen unser Leitfaden für ONLINE ONLY-Auktionen.

Wie registriere ich mein persönliches Kundenkonto auf My VAN HAM?

Online steht für Sie ein Leitfaden rund um's Bieten vor oder während Präsenzauktionen über My VAN HAM zur Verfügung. ONLINE ONLY-Auktionen unterscheiden sich im Bietverfahren von den traditionellen Präsenzauktionen. Wie sie funktionieren und alle Fragen rund um’s Bieten während einer ONLINE ONLY-Auktion, beantwortet Ihnen unser Leitfaden für ONLINE ONLY-Auktionen.

Registrieren auf My VAN HAM

Registrieren Sie sich über den grau hinterlegten Button „REGISTRIEREN“, um Ihr persönliches Kundenkonto auf My VAN HAM zu erstellen.

Hinterlegen Sie im Registrierungsformular Ihre persönlichen Angaben. Wir benötigen eine Kopie Ihres gültigen Personalausweises (Vorder- und Rückseite) mit Ihrer aktuellen Meldeadresse. Sollte sich Ihre Rechnungsadresse von dieser unterscheiden oder sollten Sie nur über einen gültigen Reisepass verfügen, bitten wir Sie zusätzlich um einen Beleg für Ihre Rechnungsanschrift (z.B. in Form einer Strom- oder Telefonrechnung). Wünschen Sie im Namen einer Firma zu bieten, übermitteln Sie uns bitte zusätzlich einen aktuellen und gültigen Unternehmensnachweis (z.B. Ihren Handelsregisterauszug). Wählen Sie Ihr gewünschtes Bonitätslimit (d.h. Gebots-/Bietlimit) aus, das für Ihre gesamten Gebote innerhalb einer Auktion gilt. Sollten Sie ein höheres Bonitätslimit als 50.000 Euro wünschen, bitten wir Sie um die Zusendung von 2 – 3 Referenzen in Form bezahlter Auktionsrechnungen oder einer Bonitätsauskunft Ihrer Bank. Lesen und akzeptieren Sie unsere AGB und Datenschutzerklärung und übertragen Sie das Formular an uns über den Button „Registrierung absenden“.

Im Anschluss an die Registrierung erhalten Sie von uns eine Bestätigungsmail. Folgen Sie dem darin enthaltenen Link, um Ihr Kundenkonto zu aktivieren. Bitte kontrollieren Sie hierfür auch Ihren Spam-Ordner. Sollten Sie keine E-Mail erhalten haben, kann Ihr Kundenkonto auch nicht aktiviert werden. Setzen Sie sich in diesem Fall bitte mit uns in Verbindung über: online@van-ham.com

Bitte beachten Sie, dass nach der einmaligen Registrierung Ihres Kundenkontos auf My VAN HAM zusätzlich jeweils eine neue Anmeldung zum Bieten zu den einzelnen Auktionen bis 24 Stunden vor Beginn der entsprechenden Auktion aussteht.

Nach der erfolgreichen Aktivierung des Bestätigungslinks, können Sie sich mit Ihren Zugangsdaten auf My VAN HAM anmelden.

Kann ich mich bei My VAN HAM mit meinem alten VAN HAM Kundenkonto registrieren?

Nein. My VAN HAM ist eine neue Plattform, bei der Sie sich mit einem neuen Kundenkonto registrieren müssen.

Wie das funktioniert entnehmen Sie dem Leitfaden rund um's Bieten vor oder während Präsenzauktionen über My VAN HAM. ONLINE ONLY-Auktionen unterscheiden sich im Bietverfahren von den traditionellen Präsenzauktionen. Wie sie funktionieren und alle Fragen rund um’s Bieten während einer ONLINE ONLY-Auktion, beantwortet Ihnen unser Leitfaden für ONLINE ONLY-Auktionen.

Wie melde ich mich über My VAN HAM zu einer Auktion an?

Online steht für Sie ein Leitfaden rund um's Bieten vor oder während Präsenzauktionen über My VAN HAM zur Verfügung. ONLINE ONLY-Auktionen unterscheiden sich im Bietverfahren von den traditionellen Präsenzauktionen. Wie sie funktionieren und alle Fragen rund um’s Bieten während einer ONLINE ONLY-Auktion, beantwortet Ihnen unser Leitfaden für ONLINE ONLY-Auktionen.

Zum Bieten anmelden

Jede Auktion erfordert erneut eine Anmeldung zum Bieten über Ihr Kundenkonto, um von uns eine Bieternummer zu erhalten.

Melden Sie sich dafür mit Ihren Zugangsdaten auf My VAN HAM an. Gehen Sie über die Auswahl „MY VAN HAM“ auf der Navigationsleiste zu den „Online-Katalogen“ (erscheint in einem Pop-Up-Fenster). Wählen Sie in dem neuen Fenster die gewünschte Auktion aus. Führen Sie Ihre Maus auf diese Auktion und melden sich über den Button „Zum Bieten anmelden“ zur Auktion an.

Alternativ können Sie auch gerne direkt über den Online-Katalog der Auktion Ihr schriftliches Gebot abgeben oder Ihr telefonisches Gebot anmelden, wodurch automatisch Ihre Anmeldung zur Auktion an uns übertragen wird. Dies gilt nicht für das „Live Online Bieten“.

Nach Ihrer Anmeldung werden Sie von uns manuell und nur an Werktagen zur Auktion freigeschaltet. Die Anmeldung zur Auktion sowie die Abgabe von schriftlichen und telefonischen Geboten kann bis 24 Stunden vor Beginn der Auktion erfolgen. Selbstverständlich geben wir unser Bestes, Ihre Anmeldung auch kurz vor einer Auktion rechtzeitig zu bestätigen, können diese aber nicht garantieren. 

Nach unserer Freischaltung haben Sie online die Möglichkeit, vor der Auktion ein schriftliches Gebot mit Maximalpreis zu hinterlegen, ein telefonisches Gebot (mit oder ohne sicherheitshalber hinterlegtem Maximalpreis) anzumelden oder live am Tag der Auktion selbst mitzubieten.

Warum wird mir angezeigt, dass ich noch nicht freigeschaltet bin?

Jede Auktion erfordert erneut eine Anmeldung zum Bieten über Ihr Kundenkonto, um von uns eine Bieternummer zu erhalten. Nach Ihrer Anmeldung werden Sie von uns manuell und nur an Werktagen zur Auktion freigeschaltet. Gebote werden ebenso von uns geprüft und bestätigt. Dies erfolgt durch uns in der Regel innerhalb eines Werktages. Solange wird Ihnen angezeigt, dass Sie noch nicht freigeschaltet oder Ihr Gebot noch nicht bestätigt ist.

Was ist ein Bonitätslimit (Biet- / Gebotslimit) und wie kann ich dieses erhöhen?

Für das Bieten über My VAN HAM haben wir ein Gebotslimit eingerichtet, innerhalb dessen Sie bieten können. Das Limit gilt für die gesamte Auktion, nicht nur für ein einzelnes Los. Ihr Bonitätslimit können Sie über Ihre Stammdaten unter My VAN HAM erhöhen. Melden Sie sich zunächst mit Ihren Zugangsdaten auf My VAN HAM an. Gehen Sie über die Auswahl „MY VAN HAM“ auf der Navigationsleiste zu Ihren Kontoeinstellungen. Hier können Sie über Ihre Stammdaten ein „Neues Limit anfragen“.

Zur Erhöhung Ihres Bonitätslimits benötigen wir eine Kopie Ihres gültigen Personalausweises (Vorder- und Rückseite) mit Ihrer aktuellen Meldeadresse. Sollte sich Ihre Rechnungsadresse von dieser unterscheiden oder sollten Sie nur über einen gültigen Reisepass verfügen, bitten wir Sie zusätzlich um einen Beleg für Ihre Rechnungsanschrift (z.B. in Form einer Strom- oder Telefonrechnung). Als Firma übermitteln Sie uns bitte einen aktuellen und gültigen Unternehmensnachweis (z.B. Ihren Handelsregisterauszug). Sollten Sie ein höheres Bonitätslimit als 50.000 Euro wünschen, bitten wir Sie um die Zusendung von 2 – 3 Referenzen in Form bezahlter Auktionsrechnungen oder einer Bonitätsauskunft Ihrer Bank.

Alle Dokumente rund um’s Online-Bieten übermitteln Sie uns bitte über: online@van-ham.com

Sie können Ihre Dokumente auch über unser verschlüsseltes Formular auf unserer Webseite hochladen: https://www.van-ham.com/identitaetsnachweis.html

In welchen Sprachen kann ich mir My VAN HAM ansehen?

Sie können zwischen Deutsch und Englisch wählen. Führen Sie hierzu die Maus auf die Flagge rechts in der Navigationsleiste und wählen Sie zwischen Deutsch und Englisch.

Ich habe mein Passwort vergessen, wie erhalte ich ein Neues?

Sollten Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie sich beim Login auf My VAN HAM über den Button „Passwort vergessen?“ ein Neues zuschicken lassen. Bitte berücksichtigen Sie Groß- und Kleinschreibung.

Sollten Sie weiterhin Probleme haben, schicken Sie eine kurze Nachricht an: online@van-ham.com

Auf die externen Plattformen Lot-tissimo, Invaluable, Artsy und Drouot haben wir keinen direkten Zugriff und können Ihnen hier leider nicht weiterhelfen. Wenden Sie sich bitte an den jeweiligen Kundenservice. 

Kann ich vor der Auktion über My VAN HAM ein schriftliches Gebot abgeben?

Ja, Sie können bis 24 Stunden vor Beginn der Präsenzauktion ein schriftliches Gebot über Ihr Kundenkonto auf My VAN HAM abgeben. Melden Sie sich zunächst mit Ihren Zugangsdaten auf My VAN HAM an. Gehen Sie über die Auswahl „MY VAN HAM“ auf der Navigationsleiste zu „Online-Kataloge“ und wählen Sie die Auktion aus, für die Sie ein schriftliches Gebot hinterlegen möchten. Im Online-Katalog der Auktion können Sie unter dem gewünschten Los Ihr Gebot in der Gesamtübersicht der Auktionslosnummern oder in der Detailübersicht der einzelnen Losnummer (klicken Sie hierfür auf das entsprechende Los) abgeben. Geben Sie den Betrag ein, zu dem Sie dieses Los maximal zugeschlagen bekommen möchten – ihr Maximalpreis (ohne Aufgeld). Bevor das Gebot endgültig übermittelt wird, öffnet sich Ihnen ein Fenster mit der Gesamtkostenaufstellung. Sollte alles Ihren Wünschen entsprechen, schicken Sie das Gebot ab. Der Auktionator wird in der Auktion versuchen, den Gegenstand zum bestmöglichen Preis für Sie zu ersteigern. Ihr hinterlegter Maximalpreis (ohne Aufgeld) wird nur so weit in Anspruch genommen, bis der Limitpreis der Losnummer erreicht oder bis die anderen Bieter überboten sind.

Sollten Sie Ihr schriftliches Gebot weniger als 24 Stunden vor Beginn der Auktion hinterlegen, gilt dies als Online-Livegebot. Für die Nutzung dieses Onlinedienstes erhöht sich das reguläre Aufgeld um 1%. In diesem Fall verarbeitet das Bietsystem Ihren Maximalpreis in Bietschritten automatisch. Ihr hinterlegter Maximalpreis (ohne Aufgeld) wird auch in diesem Fall nur so weit in Anspruch genommen, bis der Limitpreis der Losnummer erreicht oder bis die anderen Bieter überboten sind. Dieses systembedingte Verfahren gilt auch für unsere ONLINE ONLY-Auktionen, ausgenommen, dass in diesem Fall neben dem regulären Aufgeld kein zusätzliches Aufgeld anfällt.

Online steht für Sie ein Leitfaden rund um's Bieten vor oder während Präsenzauktionen über My VAN HAM zur Verfügung. ONLINE ONLY-Auktionen unterscheiden sich im Bietverfahren von den traditionellen Präsenzauktionen. Wie sie funktionieren und alle Fragen rund um’s Bieten während einer ONLINE ONLY-Auktion, beantwortet Ihnen unser Leitfaden für ONLINE ONLY-Auktionen.

Kann ich über My VAN HAM ein Telefongebot anmelden?

Ja, für Präsenzauktionen können Sie bei Taxen ab 500 Euro telefonisch mitbieten. Für ONLINE ONLY-Auktionen gilt das nicht. Diese laufen ausschließlich online ab.

Melden Sie sich zunächst mit Ihren Zugangsdaten auf My VAN HAM an. Gehen Sie über die Auswahl „MY VAN HAM“ auf der Navigationsleiste zu „Online-Kataloge“ und wählen Sie die Auktion aus, für die Sie ein telefonisches Gebot anmelden möchten. Im Online-Katalog der Auktion können Sie unter dem gewünschten Los in der Gesamtübersicht der Auktionslosnummern oder in der Detailübersicht der einzelnen Losnummer (klicken Sie hierfür auf das entsprechende Los) ein Häkchen für ein Telefongebot setzen.

Wir rufen Sie während der Auktion an, damit Sie telefonisch „live“ auf ein Los bieten können.

Sollten Sie Bedenken haben, dass Sie am Tag der Auktion telefonisch gut erreichbar sind, können Sie mit dem Telefongebot zu Ihrer Sicherheit einen Maximalpreis hinterlegen. Tragen Sie dafür unterhalb des Häkchens für Telefongebote den Betrag ein, zu dem Sie dieses Los maximal zugeschlagen bekommen möchten – ihr Maximalpreis (ohne Aufgeld). Sollten wir Sie am Tag der Auktion telefonisch nicht erreichen, wird der Telefonist in der Auktion versuchen, den Gegenstand zum bestmöglichen Preis für Sie zu ersteigern. Ihr hinterlegter Maximalpreis (ohne Aufgeld) wird nur so weit in Anspruch genommen, bis der Limitpreis der Losnummer erreicht oder bis die anderen Bieter überboten sind. Sollten wir Sie telefonisch erreichen, verfällt Ihr hinterlegter Maximalpreis und Sie können frei mitbieten.

Online steht für Sie ein Leitfaden rund um's Bieten vor oder während Präsenzauktionen über My VAN HAM zur Verfügung.

Was versteht man unter Live Online Bieten und wie funktioniert das?

Wir übertragen unsere Auktionen live (d.h. in Echtzeit) per Video auf My VAN HAM. So können Sie direkt online als Bieter an der Auktion teilnehmen, ohne vor Ort sein zu müssen. Sie können von jedem Computer, Smartphone oder Tablet an der Auktion teilnehmen, egal ob Sie gerade zu Hause oder unterwegs sind.

Melden Sie sich zunächst mit Ihren Zugangsdaten auf My VAN HAM an. Gehen Sie über die Auswahl „MY VAN HAM“ auf der Navigationsleiste zu „LIVE“ (erscheint in einem Pop-Up-Fenster). Ihnen öffnet sich in einem neuen Fenster der Livestream zur Auktion mit der Eingabemöglichkeit von Geboten, dem sog. Bieterpanel. Sobald das Los vom Auktionator aufgerufen wird, sehen Sie hier den Startpreis bzw. das höchste Gebot bezeichnet als „Gebot: ... €“. Sollten Sie vorab online ein schriftliches Gebot mit Maximalpreis hinterlegt haben, wird Ihnen dies beim Aufrufen Ihrer Losnummer als „Ihr schriftliches Gebot: ... €“ unterhalb des aktuellen Gebots und des Biet-Buttons angezeigt. Zudem ist der Biet-Button gesperrt, wenn Sie aktuell höchstbietend sind, damit Sie sich nicht selbst überbieten können. Sollten Sie überboten worden sein, bieten Sie auf Wunsch online live weiter. Über den Button „...€ bieten“ (rot geschrieben) geben Sie Ihr verbindliches Gebot ab. Unter „Verlauf“ wird Ihnen die Historie angezeigt, der Sie u.a. entnehmen können, ob Ihr Gebot akzeptiert wurde oder einem Saal- oder einem anderen Online-Bieter zufiel.

Für die Nutzung dieses Onlinedienstes erhöht sich das reguläre Aufgeld um 1%.

Online steht für Sie ein Leitfaden rund um's Bieten vor oder während Präsenzauktionen über My VAN HAM zur Verfügung. ONLINE ONLY-Auktionen unterscheiden sich im Bietverfahren von den traditionellen Präsenzauktionen. Wie sie funktionieren und alle Fragen rund um’s Bieten während einer ONLINE ONLY-Auktion, beantwortet Ihnen unser Leitfaden für ONLINE ONLY-Auktionen.

Auf welchen Plattformen kann ich live online bieten?

Wir übertragen unsere Auktionen live (d.h. in Echtzeit) per Video auf My VAN HAM. Ferner können Sie online auch live mitbieten über die Plattformen Lot-tissimoInvaluable, Artsy und Drouot. Ausgenommen sind hier die ONLINE ONLY-Auktionen, die wir nur über My VAN HAM anbieten.

Gibt es zusätzliche Gebühren für das Live Online Bieten?

Ja. Für die Nutzung des Live-Onlinedienstes erhört sich das reguläre Aufgeld bei My VAN HAM und Lot-tissimo um 1%.

Auf den Plattformen Invaluable, Artsy und Drouot erhört sich das reguläre Aufgeld um 3%.

Für ONLINE ONLY-Auktionen fällt neben dem regulären Aufgeld kein zusätzliches Aufgeld von 1 % an.

Kann ich mir die Auktion live online ansehen ohne mich anzumelden?

Ja. Sie können unsere Auktionen auch ohne vorherige Registrierung oder Anmeldung live verfolgen. Gehen Sie hierfür auf die Webseite von VAN HAM und wählen unter My VAN HAM in der Navigationsleiste den Menüpunkt „LIVE“ aus. Ihnen öffnet sich in einem neuen Fenster der Livestream zur Auktion. In diesem Fall haben Sie keine Möglichkeit mitzubieten.

Was ist ein Maximalpreis oder ein sicheres Gebot?

Sie können für ein Los einen Maximalpreis (ohne Aufgeld) in Form eines schriftlichen Gebots oder mit Ihrem Telefongebot als sicheres Gebot hinterlegen.

Schriftliches Gebot mit Maximalpreis abgeben

Für die Präsenzauktionen können Sie bis 24 Stunden vor Beginn der Auktion ein schriftliches Gebot hinterlegen, auf dem Sie den Betrag angeben, zu dem Sie Ihr Los maximal zugeschlagen bekommen möchten – ihr Maximalpreis (ohne Aufgeld). Der Auktionator wird in der Auktion versuchen, den Gegenstand zum bestmöglichen Preis für Sie zu ersteigern. Ihr hinterlegter Maximalpreis (ohne Aufgeld) wird nur so weit in Anspruch genommen, bis der Limitpreis der Losnummer erreicht oder bis die anderen Bieter überboten sind.

Sollten Sie Ihr schriftliches Gebot weniger als 24 Stunden vor Beginn der Auktion hinterlegen, gilt dies als Online-Livegebot. Für die Nutzung dieses Onlinedienstes erhöht sich das reguläre Aufgeld um 1%. In diesem Fall verarbeitet das Bietsystem Ihren Maximalpreis in Bietschritten automatisch. Ihr hinterlegter Maximalpreis (ohne Aufgeld) wird auch in diesem Fall nur so weit in Anspruch genommen, bis der Limitpreis der Losnummer erreicht oder bis die anderen Bieter überboten sind. Dieses systembedingte Verfahren gilt auch für unsere ONLINE ONLY-Auktionen, ausgenommen, dass hier neben dem regulären Aufgeld kein zusätzliches Aufgeld anfällt.

Telefonisches Gebot mit hinterlegtem Maximalpreis anmelden

Bei Taxen ab 500 Euro haben Sie während unseren Präsenzauktionen die Möglichkeit, telefonisch mitzubieten. Wir rufen Sie während der Auktion an, damit Sie telefonisch „live“ auf ein Los bieten können. Für diesen Service können Sie sich bis 24 Stunden vor Beginn der Auktion anmelden. Für ONLINE ONLY-Auktionen gilt das nicht. Diese laufen ausschließlich online ab.

Sollten Sie Bedenken haben, dass Sie am Tag der Auktion telefonisch gut erreichbar sind, können Sie mit dem Telefongebot zu Ihrer Sicherheit einen Maximalpreis hinterlegen. Sollten wir Sie am Tag der Auktion telefonisch nicht erreichen, wird der Telefonist in der Auktion versuchen, den Gegenstand zum bestmöglichen Preis für Sie zu ersteigern. Ihr hinterlegter Maximalpreis (ohne Aufgeld) wird nur so weit in Anspruch genommen, bis der Limitpreis der Losnummer erreicht oder bis die anderen Bieter überboten sind. Sollten wir Sie telefonisch erreichen, verfällt Ihr hinterlegter Maximalpreis und Sie können frei mitbieten.

Wie Sie online schriftliche Gebote abgeben oder telefonische Gebote anmelden können, entnehmen Sie dem Leitfaden rund um's Bieten vor oder während Präsenzauktionen über My VAN HAM. ONLINE ONLY-Auktionen unterscheiden sich im Bietverfahren von den traditionellen Präsenzauktionen. Wie sie funktionieren und alle Fragen rund um’s Bieten während einer ONLINE ONLY-Auktion, beantwortet Ihnen unser Leitfaden für ONLINE ONLY-Auktionen.

Was ist ein Nachgebot und wie kann ich es übermitteln?

In der Woche nach der Auktion können die unverkauften Lose zum unteren Schätzpreis plus Aufgeld erworben werden.

Sie können Ihr Nachgebot über Ihr Kundenkonto auf My VAN HAM übermitteln. Melden Sie sich zunächst mit Ihren Zugangsdaten auf My VAN HAM an. Gehen Sie über die Auswahl „MY VAN HAM“ auf der Navigationsleiste zu „Online-Kataloge“ und wählen Sie die Auktion aus, für die Sie ein Nachgebot abgeben möchten. Im Online-Katalog der Auktion können Sie unter dem gewünschten Los Ihr Gebot in der Gesamtübersicht der Auktionslosnummern oder in der Detailübersicht der einzelnen Losnummer (klicken Sie hierfür auf das entsprechende Los) abgeben. Geben Sie den Betrag ein, zu dem Sie das Los erwerben möchten, und klicken auf „Gebot“. Bevor das Nachgebot endgültig übermittelt wird, werden Sie erneut darauf hingewiesen, dass Sie mit der Gebotsabgabe einen verbindlichen Kauf tätigen. Sollten Sie dies wünschen, schicken Sie das Gebot ab. Anschließend überprüfen wir Ihr Nachgebot und setzen uns mit Ihnen in Verbindung.

Kann ich ein Gebot unter dem unteren Schätzpreis (Taxe) abgeben?

Ja. Während der laufenden Präsenzauktion können Sie als Live Online Bieter oder Telefonbieter ab dem Startpreis mitbieten, den der Auktionator beim Aufruf der Losnummer bekannt gibt. Sollte der Startpreis unter dem Limitpreis (d.i. der Mindestpreis) liegen und zugeschlagen werden, geschieht dies unter Vorbehalt.

Bis 24 Stunden vor Beginn der Präsenzauktion können Sie über My VAN HAM schriftliche Gebote ab dem Limitpreis (d.i. der Mindestpreis) übermitteln, der i.d.R. unter der unteren Taxe / unter dem unteren Schätzpreis liegt. Wie Sie online vor der Präsenzauktion ein schriftliches Gebot hinterlegen, entnehmen Sie bitte unserem Leitfaden rund um's Bieten vor oder während Präsenzauktionen über My VAN HAM. 

ONLINE ONLY-Auktionen unterscheiden sich im Bietverfahren von den traditionellen Präsenzauktionen. Wie sie funktionieren und alle Fragen rund um’s Bieten während einer ONLINE ONLY-Auktion, beantwortet Ihnen unser Leitfaden für ONLINE ONLY-Auktionen.

Kann ich ein Nachgebot unter dem Limitpreis abgeben?

Nein. Wir akzeptieren für den Nachverkauf keine Gebote unter dem Limitpreis (d.i. der Mindestpreis).

Wie erfahre ich, dass ich den Zuschlag erhalten habe?

Als Live Online Bieter zeigt Ihnen der Biet-Button an, dass Sie höchstbietend sind. Wurde das Los für Sie zugeschlagen, wird dieses in der Losübersicht des Bieterpanels mit „Gekauft: ... €“ gekennzeichnet.

Bei schriftlichen Geboten erhalten Sie nach der Präsenzauktion automatisch eine Benachrichtigung per E-Mail, dass Sie einen Zuschlag erhalten haben. 

Bei ONLINE ONLY-Auktionen werden Sie sofort via E-Mail darüber informiert, dass Sie nicht mehr höchstbietend sind, damit Sie die Möglichkeit haben, Ihr schriftliches Gebot zu erhöhen.

Sie können den Stand Ihrer Gebote immer über Ihr Kundenkonto unter My VAN HAM überprüfen. Melden Sie sich hierfür zunächst mit Ihren Zugangsdaten auf My VAN HAM an. Gehen Sie über die Auswahl „MY VAN HAM“ auf der Navigationsleiste zu „Meine Gebote“ (erscheint in einem Pop-Up-Fenster). Unter „Gebote (LIVE)“ besteht die Möglichkeit, den Stand Ihrer Gebote einzusehen.

ONLINE ONLY-Auktionen unterscheiden sich im Bietverfahren von den traditionellen Präsenzauktionen. Wie sie funktionieren und alle Fragen rund um’s Bieten während einer ONLINE ONLY-Auktion, beantwortet Ihnen unser Leitfaden für ONLINE ONLY-Auktionen.

Wie erfahre ich, dass ich überboten wurde?

Als Live Online Bieter ist der Biet-Button gesperrt, wenn Sie aktuell höchstbietend sind, damit Sie sich nicht selbst überbieten können. Sollten Sie überboten worden sein, bieten Sie auf Wunsch online live weiter. Über den Button „...€ bieten“ (rot geschrieben) geben Sie Ihr verbindliches Gebot ab. Das aktuelle Gebot wird oberhalb des Buttons angezeigt. Unter „Verlauf“ wird Ihnen die Historie angezeigt, der Sie u.a. entnehmen können, ob Ihr Gebot akzeptiert wurde oder einem Saal- oder einem anderen Online-Bieter zufiel. Sollten Sie vorab online ein schriftliches Gebot mit Maximalpreis hinterlegt haben, wird Ihnen dies im Bieter-Panel als „Ihr schriftliches Gebot: ... €“ unterhalb des aktuellen Gebots und des Biet-Buttons angezeigt. Auch dieses zeigt Ihnen an, wenn Ihr schriftliches Gebot überboten wurde.

Bei schriftlichen Geboten erhalten Sie nach der Präsenzauktion automatisch eine Benachrichtigung per E-Mail, dass Sie überboten wurden.

Bei ONLINE ONLY-Auktionen werden Sie sofort via E-Mail darüber informiert, dass Sie nicht mehr höchstbietend sind, damit Sie die Möglichkeit haben, Ihr schriftliches Gebot zu erhöhen.

Sie können den Stand Ihrer Gebote immer über Ihr Kundenkonto unter My VAN HAM überprüfen. Melden Sie sich hierfür zunächst mit Ihren Zugangsdaten auf My VAN HAM an. Gehen Sie über die Auswahl „MY VAN HAM“ auf der Navigationsleiste zu „Meine Gebote“ (erscheint in einem Pop-Up-Fenster). Unter „Gebote (LIVE)“ besteht die Möglichkeit, den Stand Ihrer Gebote einzusehen.

ONLINE ONLY-Auktionen unterscheiden sich im Bietverfahren von den traditionellen Präsenzauktionen. Wie sie funktionieren und alle Fragen rund um’s Bieten während einer ONLINE ONLY-Auktion, beantwortet Ihnen unser Leitfaden für ONLINE ONLY-Auktionen.

Wo sehe ich, ob mein Gebot akzeptiert wurde?

Live Online Bieter: Sollten Sie vorab online ein schriftliches Gebot mit Maximalpreis hinterlegt haben, wird Ihnen dies beim Aufrufen Ihrer Losnummer als „Ihr schriftliches Gebot: ... €“ unterhalb des aktuellen Gebots und des Biet-Buttons angezeigt. Zudem ist der Biet-Button gesperrt, wenn Sie aktuell höchstbietend sind, damit Sie sich nicht selbst überbieten können. Sollten Sie überboten worden sein, bieten Sie auf Wunsch online live weiter. Über den Button „...€ bieten“ (rot geschrieben) geben Sie Ihr verbindliches Gebot ab. Unter „Verlauf“ wird Ihnen die Historie angezeigt, der Sie u.a. entnehmen können, ob Ihr Gebot akzeptiert wurde oder einem Saal- oder einem anderen Online-Bieter zufiel. Sobald Sie den Biet-Button betätigen, wird Ihr Gebot in diesem Verlauf zunächst als „eingegangen“ zusammen mit Ihrem Namen (Ihr Name ist nur für Sie sichtbar) aufgeführt. Erst wenn dieses als „akzeptiert“ gekennzeichnet ist, wurde Ihr Gebot akzeptiert und fiel keinem Sall- oder anderem Online-Bieter zu. 

Schriftliche Gebote: Melden Sie sich zunächst mit Ihren Zugangsdaten auf My VAN HAM an. Gehen Sie über die Auswahl „MY VAN HAM“ auf der Navigationsleiste zu „Meine Gebote“ (erscheint in einem Pop-Up-Fenster). Unter „Gebote (LIVE)“ finden Sie alle Ihre Gebote, die Sie bereits abgegeben haben. Sollten Sie es dort nicht finden, kann es zu einem Fehler in der Übertragung gekommen sein. Bitte übermitteln Sie das Gebot in diesem Fall erneut. Sollte Ihr Gebot rot hinterlegt sein, wurden Sie entweder noch nicht zur Auktion freigeschaltet oder Ihr Gebot wurde von uns noch nicht bestätigt. Dies erfolgt durch uns in der Regel innerhalb eines Werktages. Sollte Ihr Gebot grün hinterlegt sein, ist es bestätigt.

ONLINE ONLY-Auktionen unterscheiden sich im Bietverfahren von den traditionellen Präsenzauktionen. Wie sie funktionieren und alle Fragen rund um’s Bieten während einer ONLINE ONLY-Auktion, beantwortet Ihnen unser Leitfaden für ONLINE ONLY-Auktionen.

Wie erhöhe ich mein Gebot?

Als Live Online Bieter ist der Biet-Button gesperrt, wenn Sie aktuell höchstbietend sind, damit Sie sich nicht selbst überbieten können. Sollten Sie überboten worden sein, bieten Sie auf Wunsch online live weiter. Über den Button „...€ bieten“ (rot geschrieben) geben Sie Ihr verbindliches Gebot ab. Unter „Verlauf“ wird Ihnen die Historie angezeigt, der Sie u.a. entnehmen können, ob Ihr Gebot akzeptiert wurde oder einem Saal- oder einem anderen Online-Bieter zufiel.

Ihr schriftliches Gebot können Sie bis 24 Stunden vor Beginn der Präsenzauktion über Ihr Kundenkonto auf My VAN HAM erhöhen. Melden Sie sich zunächst mit Ihren Zugangsdaten auf My VAN HAM an. Gehen Sie über die Auswahl „MY VAN HAM“ auf der Navigationsleiste zu „Meine Gebote“ (erscheint in einem Pop-Up-Fenster). Unter „Gebote (LIVE)“ finden Sie alle Ihre Gebote, die Sie bereits abgegeben haben. Wählen Sie das gewünschte Lot aus und wählen Sie die Aktion „Jetzt Bieten“ aus. Sie werden in die Gebotsmaske weitergeleitet und können Ihren Maximalpreis erhöhen. Sollten Sie Ihr schriftliches Gebot weniger als 24 Stunden vor Auktionsbeginn hinterlegen bzw. erhöhen, gilt dies als Online-Livegebot. Für die Nutzung dieses Onlinedienstes erhöht sich das reguläre Aufgeld um 1%. In diesem Fall verarbeitet das Bietsystem Ihren Maximalpreis in Bietschritten automatisch. Ihr hinterlegter Maximalpreis (ohne Aufgeld) wird auch hier nur so weit in Anspruch genommen, bis der Limitpreis der Losnummer erreicht oder bis die anderen Bieter überboten sind.

ONLINE ONLY-Auktionen unterscheiden sich im Bietverfahren von den traditionellen Präsenzauktionen. Wie sie funktionieren und alle Fragen rund um’s Bieten während einer ONLINE ONLY-Auktion, beantwortet Ihnen unser Leitfaden für ONLINE ONLY-Auktionen.

Wie kann ich mein Gebot stornieren?

Bis zu 24 Stunden vor Beginn der Auktion können Sie Ihr schriftliches und telefonisches Gebot online stornieren.

Melden Sie sich hierfür zunächst mit Ihren Zugangsdaten auf My VAN HAM an. Gehen Sie über die Auswahl „MY VAN HAM“ auf der Navigationsleiste zu „Meine Gebote“ (erscheint in einem Pop-Up-Fenster). Unter „Gebote (LIVE)“ finden Sie alle Ihre Gebote. Wählen Sie das Gebot aus, das Sie zu stornieren wünschen und wählen „Gebot stornieren“.

Sollten Sie dennoch Fragen haben, schicken Sie uns eine kurze Nachricht an: online@van-ham.com

Nachgebot können Sie nicht mehr stornieren oder löschen.

ONLINE ONLY-Auktionen unterscheiden sich im Bietverfahren von den traditionellen Präsenzauktionen. Wie sie funktionieren und alle Fragen rund um’s Bieten während einer ONLINE ONLY-Auktion, beantwortet Ihnen unser Leitfaden für ONLINE ONLY-Auktionen.

Kann ich gegen mich selbst bieten?

Nein, es ist nicht möglich gegen sich selbst zu bieten. Sollten Sie Ihren Maximalpreis erhöhen, besteht keine Gefahr, dass Ihr neues Gebot durch Ihr vorheriges Gebot in die Höhe getrieben wird, da dieses von uns gelöscht wird.

Wann erhalte ich meine Rechnung?

Wir senden Ihnen innerhalb von 48 Stunden nach der Auktion eine Rechnung per E-Mail und anschließend per Post zu. Bitte beachten Sie, dass es durch Wochenenden und Feiertage zu Verzögerungen kommen kann.

Wie kann ich bezahlen?

Der Rechnungsbetrag ist per Electronic Cash, per Überweisung, bar oder durch bankbestätigten Scheck zu begleichen. Schecks werden nur erfüllungshalber angenommen. Alle Steuern, Kosten, Gebühren (inklusive der VAN HAM in Abzug gebrachten Bankspesen) gehen zu Lasten des Kunden.

Barzahlungen ab 10.000 Euro pro Kalenderjahr werden entsprechend den gesetzlichen Vorgaben dokumentiert. Zahlungen können nur vom Rechnungsempfänger entgegengenommen werden. Geprüfte und ausgestellte Rechnungen können nicht mehr umgeschrieben werden.

Bei Zahlungsverzug können auf den Rechnungsbetrag Zinsen in Höhe von 1% pro angebrochenen Monat berechnet werden.

Kann ich mit Kreditkarte bezahlen?

Nein. Wir akzeptieren keine Kreditkarten.

Wie hoch sind die Versandkosten?

Die Versandkosten innerhalb Deutschlands, der EU und weltweit können Sie der Detailansicht der Losnummer im Online-Katalog der jeweiligen Auktion entnehmen. Sie werden ganz am Ende aufgeführt.

Eine Übersicht unserer generellen Versandkosten für In- und Ausland finden Sie auch als PDF links.

Kann ich meine Einkäufe direkt bei Ihnen in Köln abholen?

Es besteht die Möglichkeit, Ihren ersteigerten Gegenstand persönlich in Köln abzuholen oder von uns zugesendet zu bekommen. Bitte berücksichtigen Sie hierbei unsere Exportbedingungen.

Sollten Sie einen Abholtermin reservieren, berücksichtigen Sie bitte, dass sich die Lose aus unseren ONLINE ONLY-Auktionen in unserem Außenlager in Wesseling befinden und die Abholung aus logistischen Gründen bis zu 3 Tage dauern kann.

Nähere Informationen rund um Versand und Abholung finden Sie hier.

Terminkalender

Alle kommenden Auktionen, Expertentage und Co. finden Sie hier.

Kontakt

Unsere Experten stehen Ihnen für Fragen zu den Objekten jederzeit zur Verfügung.  

Bei allen anderen Fragen rund um‘s Online Bieten kontaktieren Sie bitte über: online@van-ham.com

Hannah von Sigriz
+49 221 925 862-104

Janine Breidenbend
+49 221 925 862-105

Kontaktformular

* Pflichtfelder: Diese Felder benötigen wir, um Ihr Anliegen korrekt umzusetzen

Datenschutz

Ihre Daten verwenden wir nur zum Versand unserer eigenen Informationen. Wir geben Ihre Adresse nicht an Dritte weiter.
Hier finden Sie unsere aktuelle Datenschutzerklärung.