Auktion 316 Los 1527, 50122-10, Van Ham Kunstauktionen
Auktion 316, Los 1527 aus unserer Rubrik: Silber
Zurück

Europäisches Kunstgewerbe und Schmuck
am 16.11.2012, Los 1527
Taxe: € 3.500
Ergebnis: € 7.095
(inkl. Aufgeld)

Tafelaufsatz der Staatsyacht S.M.Y. Hohenzollern Kaiser Wilhelms II.
Paris. Drittes Viertel 19.Jh. Emile Froment-Meurice.

Silber, teilweise vergoldet und mit Innenvergoldung. Auf drei Huffüßen runder Fuß mit kurzem, kanneliertem Schaft. Darauf eine weit ausladende,
flache Schale aufsitzend. Entlang der Schulter ein feines Lorbeerband graviert. Darauf
plastisch gearbeitete Schafsköpfe, durch herabhängende Lorbeerfestons verbunden.
Dazwischen drei Tafeln mit Gravur 'S.M.Y. Hohenzollern', dem Monogramm W unter Kaiserkrone
und schließlich der Flagge des preussischen Kaisers. Höhe 20,5cm, + 36cm. Ca. 2370g. Zustand B.
Pariser Feingehaltszeichen (Rosenberg Nr.5880), Meistermarke Froment Meurice in Rhombus.

Provenienz:
Privatsammlung NRW.

Ausstellung:
Von Tafel und Salontisch - Neue Kleinobjekte des Preussen-Museums - Wesel, 1996.

Literatur:
Ausst.-Kat.: Von Tafel und Salontisch - Neue Kleinobjekte des Preussen-Museums,
Ausstellung des Preußen-Museums Nordrhein-Westfalen, 1996, S.16, Nr.3.16. Die
Aufsatzschale aufgeführt und abgebildet.

'Der Kaiser nutzte die Yacht mit seinem politischen und militärischen Gefolge als
'Hauptstadt im Kleinen' (Bülow) ebenso wie als Ort privater Entspannung und Zerstreuung.

'
(Zitiert nach Ausst.-Kat., Von Tafel und Salontisch (1996), S.16).

Profilbild Susanne Mehrgardt

Ansprechpartner

Susanne Mehrgardt

Mail icon s.mehrgardt@van-ham.com

Phone icon +49 221 92 58 62 400

Kaufen oder verkaufen

Ein ähnliches Werk kaufen Auktion Aktuelle Auktionen Alarm Künstler-Alarm

Ein ähnliches Werk verkaufen Schätzung Werke schätzen lassen E-Mail E-Mail schreiben Telefon +49 221 92 58 62 400


316. Europäisches Kunstgewerbe und Schmuck,
am 16.11.2012, Los 1527
Taxe: € 3.500
Ergebnis: € 7.095
(inkl. Aufgeld)


Weitere Werke des Künstlers

Kontakt
Schließen

Wir sind für Sie da

Rufen Sie uns unter +49 (221) 92 58 62-0 an oder schreiben Sie uns. Wir werden Ihr Anliegen zeitnah bearbeiten und melden uns so bald wie möglich bei Ihnen. Bei einem gewünschten Rückruf geben Sie bitte ein Zeitfenster innerhalb unserer Geschäftszeiten (Mo–Fr 10 bis 17 Uhr) an.

Zur Kontaktseite

* Pflichtfelder: Diese Felder benötigen wir, um Ihr Anliegen korrekt umzusetzen