66257-277533, Auktion  Los 2525, Van Ham
Bedeutende Malerei einer Gerichtsszene aus unserer Rubrik: Asiatika - Südostasien
Zurück

Asiatische Kunst Ergebnis: € 1.548

BEDEUTENDE MALEREI EINER GERICHTSSZENE.

Herkunft: Iran/Persien.
Dynastie: Safawiden-Dynastie (1501-1722).
Datierung: 17. Jh.
Technik: Tusche auf Papier. Rahmen mit Goldmalerei auf grünem Papier.
Beschreibung: Im Vordergrund kniet der Verurteilte und neigt sich nach vorne. Der Henker hält das
Schwert und wendet sich zum Richter, der mit verschränkten Armen hinter ihm steht. Ein
weiterer Gefangener kniet im Hintergrund.
Maße: 14x9,5cm, Gesamtmaß 23,8x16cm.
Zustand B.

Provenienz:
-Holländische Privatsammlung.

Profilbild Susanne Mehrgardt

Ansprechpartner

Susanne Mehrgardt
Asiatika - Südostasien

s.mehrgardt@van-ham.com +49 221 92 58 62 403


Sie wollen ein ähnliches Objekt von %s %s verkaufen?

Möchten Sie kaufen und zukünftig Angebote erhalten?

VAN HAM erzielt regelmäßig sehr gute Ergebnisse für Werke von .

Taxe 443. Asiatische Kunst,
05.12.2019, Los 2525,
Taxe: € 800
Ergebnis: € 1.548

Weitere Werke des Künstlers

Auktion 09.06.2016: , 'He-He' Unsterbliche Auktion 03.12.2015: , 'He-he' Zwillinge, sich gegenüber sitzend. Jade Auktion 15.05.2019: , 'La Nature se dévoilant à la Science' - Die Natur offenbart sich der Wissenschaft Auktion 14.06.2017: , 'Stag and Pine' Teller mit Hirsch und Kiefer Auktion 26.01.2016: , 'Taschenflasche für Hustende' Auktion 26.01.2016: , 'the Perfectoscope' Stereobildbetrachter und Dia-Betrachter Auktion 26.09.2020: , "Der Tod reitet auf einem Löwen" und Memento Mori-Zigarettenspitze Auktion 26.09.2020: , "Metzgerei Schenkenberger" Auktion 26.09.2020: , "Moderner Kuchen-Ständer" Auktion 23.06.2021: , "Nkisi" - Magisches Schädelobjekt