25018-216700, Auktion  Los 1697, Van Ham
Folge von vier Biedermeier Stühlen aus unserer Rubrik: Möbel
Zurück

Europäisches Kunstgewerbe Ergebnis: € 5.805

FOLGE VON VIER BIEDERMEIER STÜHLEN.
Wohl Berlin. 19.Jh.

Obstholz ebonisiert. Messingleisten. Gepolstert. Gedrechselte Vorderbeine. Runde Rückenlehnen mit Vierpässen. Höhe 88 cm. Zustand B.

Provenienz:
Privatsammlung Rheinland.

Literatur:
Eberhard Bartke (Hrsg.): Karl Friedrich Schinkel 1781-1841, Berlin 1982. Siehe S. 204,
Abb. 300.

Ein Gemälde Franz Krügers um 1846 zeigt Friedrich Wilhelm IV. in seinem Arbeitszimmer im
Berliner Schloß, im Hintergrund befindet sich ein Stuhl mit sehr vergleichbarer
Rückenlehne.

Sie wollen ein ähnliches Objekt von %s %s verkaufen?

Möchten Sie kaufen und zukünftig Angebote erhalten?

VAN HAM erzielt regelmäßig sehr gute Ergebnisse für Werke von .

Taxe 343. Europäisches Kunstgewerbe,
15.11.2014, Los 1697,
Taxe: € 1.000
Ergebnis: € 5.805

Schlagwörter

Details Stuhl

Weitere Werke des Künstlers

Auktion 09.06.2016: , 'He-He' Unsterbliche Auktion 03.12.2015: , 'He-he' Zwillinge, sich gegenüber sitzend. Jade Auktion 15.05.2019: , 'La Nature se dévoilant à la Science' - Die Natur offenbart sich der Wissenschaft Auktion 14.06.2017: , 'Stag and Pine' Teller mit Hirsch und Kiefer Auktion 26.01.2016: , 'Taschenflasche für Hustende' Auktion 26.01.2016: , 'the Perfectoscope' Stereobildbetrachter und Dia-Betrachter Auktion 26.09.2020: , "Der Tod reitet auf einem Löwen" und Memento Mori-Zigarettenspitze Auktion 26.09.2020: , "Metzgerei Schenkenberger" Auktion 26.09.2020: , "Moderner Kuchen-Ständer" Auktion 23.06.2021: , "Nkisi" - Magisches Schädelobjekt