Auktion 375 Los 2076, 58750-1, Van Ham Kunstauktionen
Auktion 375, Los 2076 aus unserer Rubrik: Asiatika - Chin. Kunsthandwerk
Zurück

Asiatische Kunst
am 09.06.2016, Los 2076
Taxe: € 1.200
Ergebnis: € 5.547
(inkl. Aufgeld)

FOLGE VON VIER KLEINE TELLERN. LAQUE BURGAUTÉ.

Herkunft: China.
Dynastie: Späte Ming- bis frühe Qing-Dynastie.
Datierung: 1. Hälfte 17. Jh.
Technik: Lacque burgauté mit teils minutiösen Einlagen von Perlmutt und Gold. Rand mit Silber eingefasst.
Beschreibung: Flache Teller mit geschwungener Fahne, auf weitem, flachem Standring. Im Spiegel jeweils eine Szene aus dem berühmten Yuan-zeitlichen Roman 'Das Westzimmer" (Xixiang Ji). Auf der Fahne vorderseitig fünf Kartuschen mit blühenden Zweigen, auf der Rückseite jeweils fünf Lotosblüten mit Ranken.

Einer der Teller zeigt den Studenten Zhang Sheng beim Überklettern der Mauer, auf einem weiteren lauscht seine Angebetete Cui Yingying zusammen mit ihrer Dienerin Hongniang seinem qin-Spiel. Auf einem der anderen Tellern empfangt Yingying den Brief von Zhang, auf dem vierten hat sie gerade die Antwort darauf verfasst.
Maße: Ø 12cm.
Rahmen/Sockel: 17. Jahrhundert.
Zustand A/B.

Jiang Qianli, aktiv Anfang bis Mitte 17. Jh. In der Ming- und Qing-Dynastie signierten weitere Kunsthandwerker mit diesem Namen.

Literatur:
-Peter Y.K. Lam (Hg.): 2000 Years of Chinese Lacquer. Hong Kong 1993. Vergleiche S. 182f.
-Simon Kwan: Chinese Mother-of-Pearl.

Hong Kong 2009. S. 36.

Profilbild Susanne Mehrgardt

Ansprechpartner

Susanne Mehrgardt

Mail icon s.mehrgardt@van-ham.com

Phone icon +49 221 92 58 62 400

Kaufen oder verkaufen

Ein ähnliches Werk kaufen Auktion Aktuelle Auktionen Alarm Künstler-Alarm

Ein ähnliches Werk verkaufen Schätzung Werke schätzen lassen E-Mail E-Mail schreiben Telefon +49 221 92 58 62 400


375. Asiatische Kunst,
am 09.06.2016, Los 2076
Taxe: € 1.200
Ergebnis: € 5.547
(inkl. Aufgeld)

Schlagwörter

China Lack

Weitere Werke des Künstlers

Kontakt
Schließen

Wir sind für Sie da

Rufen Sie uns unter +49 (221) 92 58 62-0 an oder schreiben Sie uns. Wir werden Ihr Anliegen zeitnah bearbeiten und melden uns so bald wie möglich bei Ihnen. Bei einem gewünschten Rückruf geben Sie bitte ein Zeitfenster innerhalb unserer Geschäftszeiten (Mo–Fr 10 bis 17 Uhr) an.

Zur Kontaktseite

* Pflichtfelder: Diese Felder benötigen wir, um Ihr Anliegen korrekt umzusetzen