Auktion 406 Los 2262, 61058-4, Van Ham Kunstauktionen
Auktion 406, Los 2262 aus unserer Rubrik: Asiatika - Japan. Netsuke, Okimono, Sagemono, Inro
Zurück

Asiatische Kunst
am 07.12.2017, Los 2262
Taxe: € 3.800
Ergebnis: € 18.060
(inkl. Aufgeld)

NETSUKE: LIEGENDER KEILER.

Herkunft: Japan.
Dynastie: Edo-Zeit.
Datierung: Frühes 19. Jh.
Beschreibung: Grazile Figur eines jungen Keilers, der ruhig schlafend auf einem Bett aus u.a.
Ahornblättern bei kleinen Felsen sitzt, zwischen denen Gräser sprießen, stellenweise
bedeckt von Tautropfen, die akzentuiert sind durch Einlagen aus Silber, Shakudô und
Kupfer. Elfenbein, sehr fein geschnitzt, das Fell, die Blattnarben und Grasbüschel subtil
graviert und dunkel akzentuiert. Auf der Unterseite der Felsen sign.: Kaigyo Masatsugu.
Abgebildet in MCI S. 296. Frühe Arbeit des für seine fein eingefärbten und modellierten
Tierdarstellungen bekannten Schnitzers aus Ôsaka, wo er 1818 geboren wurde und wohnte bis
zu seinem Wechsel 1887 nach Tôkyô in das Zentrum des Exports an Ausländer, jedoch bald
wieder zurückkehrte und am 21. Jan. 1892 im Alter von 74 Jahren in Ôsaka starb und auch
begraben ist.
Maße: H.2,5cm, L.4cm.
Zustand A.

Profilbild Susanne Mehrgardt

Ansprechpartner

Susanne Mehrgardt

Mail icon s.mehrgardt@van-ham.com

Phone icon +49 221 92 58 62 400

Kaufen oder verkaufen

Ein ähnliches Werk kaufen Auktion Aktuelle Auktionen Alarm Künstler-Alarm

Ein ähnliches Werk verkaufen Schätzung Werke schätzen lassen E-Mail E-Mail schreiben Telefon +49 221 92 58 62 400


406. Asiatische Kunst,
am 07.12.2017, Los 2262
Taxe: € 3.800
Ergebnis: € 18.060
(inkl. Aufgeld)

Weitere Werke des Künstlers

Kontakt
Schließen

Wir sind für Sie da

Rufen Sie uns unter +49 (221) 92 58 62-0 an oder schreiben Sie uns. Wir werden Ihr Anliegen zeitnah bearbeiten und melden uns so bald wie möglich bei Ihnen. Bei einem gewünschten Rückruf geben Sie bitte ein Zeitfenster innerhalb unserer Geschäftszeiten (Mo–Fr 10 bis 17 Uhr) an.

Zur Kontaktseite

* Pflichtfelder: Diese Felder benötigen wir, um Ihr Anliegen korrekt umzusetzen