Vase mit der Mondgoettin Change und drei Studenten, 70004-2, Van Ham Kunstauktionen
Vase mit der Mondgöttin Chang'e und drei Studenten aus unserer Rubrik: Asiatika - Chin. Porzellan, Keramik_Teil 2
Zurück

Asian Art
am 27.05.2020, Los 108
Taxe: € 1.000
Ergebnis: € 4.257
(inkl. Aufgeld)

VASE MIT DER MONDGÖTTIN CHANG'E UND DREI STUDENTEN.

Herkunft: China.
Dynastie: Qing-Dynastie (1644-1912).
Datierung: 18. Jh.
Technik: Porzellan bemalt in den Farben von wucai mit Unterglasurblau und Grün, Rot und Gelb als Emailfarben.
Beschreibung: Die weite Balusterform auf einem flachen Boden mit feinen konzentrischen Rillen. Die
Darstellung zeigt die Mondgöttin in Begleitung weiterer eleganter Damen in ihrem Palast
auf dem Mond mit einem blühenden Duftbaum ("gui shu", Osmanthus fragrans). Auf einer Wolke
stehen drei Studenten, von denen einer einen Zweig des Baums brechen konnte, was als
Symbol dafür steht, dass er aus den kaiserlichen Prüfungen als Bester hervorgehen wird.
Maße: H.29,5cm.
Zustand B. Wenige Email-Abplatzungen.


Provenienz:
-Sammlung Heinrich Aigner (1919-2005), Süddeutschland. In den 1960er-70er Jahren vor Ort erworben.

Aigner Collection.

Profilbild Susanne Mehrgardt

Ansprechpartner

Susanne Mehrgardt

Mail icon s.mehrgardt@van-ham.com

Phone icon +49 221 92 58 62 400

Kaufen oder verkaufen

Ein ähnliches Werk kaufen Auktion Aktuelle Auktionen Alarm Künstler-Alarm

Ein ähnliches Werk verkaufen Schätzung Werke schätzen lassen E-Mail E-Mail schreiben Telefon +49 221 92 58 62 400


446. Asian Art,
am 27.05.2020, Los 108
Taxe: € 1.000
Ergebnis: € 4.257
(inkl. Aufgeld)

Weitere Werke des Künstlers

Kontakt
Schließen

Wir sind für Sie da

Rufen Sie uns unter +49 (221) 92 58 62-0 an oder schreiben Sie uns. Wir werden Ihr Anliegen zeitnah bearbeiten und melden uns so bald wie möglich bei Ihnen. Bei einem gewünschten Rückruf geben Sie bitte ein Zeitfenster innerhalb unserer Geschäftszeiten (Mo–Fr 10 bis 17 Uhr) an.

Zur Kontaktseite

* Pflichtfelder: Diese Felder benötigen wir, um Ihr Anliegen korrekt umzusetzen