Auktion 415 Los 2112, 62570-1, Van Ham Kunstauktionen
Auktion 415, Los 2112 aus unserer Rubrik: Asiatika - Buddhistische Kunst
Zurück

Asiatische Kunst
am 14.06.2018, Los 2112
Taxe: € 900
Ergebnis: € 903
(inkl. Aufgeld)

WEISSE TARA MIT DEN SIEBEN AUGEN.

Herkunft: Tibet/Nepal.
Datierung: 19. Jh.
Technik: Kupferbronze mit Feuervergoldung.
Beschreibung: Der weibliche Bodhisattva des Langen Lebens in padmasana sitzend. Die Hände halten je
einen Stängel einer Lotospflanze, deren große geöffneten Blüten zu beiden Schultern
emporragen. Ihr Körper ziert Schmuck und auf dem Kopf trägt sie eine fünfteilige Krone.
Auf der Stirn besitzt sie ein drittes Auge. Je ein weiteres Auge zeigen die
Handinnenflächen und Fußsohlen. Ihre sieben Augen symbolisieren höchstes Bewusstsein. Die
Weiße Tara gehört zusammen mit Buddha Amitayus und Ushnishavijaya zu den Drei Gottheiten
des Langen Lebens im Tibetischen Buddhismus. Boden der Figur verschlossen.
Maße: Gewicht 950g, Höhe 17,3cm.
Zustand A/B.

Profilbild Susanne Mehrgardt

Ansprechpartner

Susanne Mehrgardt

Mail icon s.mehrgardt@van-ham.com

Phone icon +49 221 92 58 62 400

Kaufen oder verkaufen

Ein ähnliches Werk kaufen Auktion Aktuelle Auktionen Alarm Künstler-Alarm

Ein ähnliches Werk verkaufen Schätzung Werke schätzen lassen E-Mail E-Mail schreiben Telefon +49 221 92 58 62 400


415. Asiatische Kunst,
am 14.06.2018, Los 2112
Taxe: € 900
Ergebnis: € 903
(inkl. Aufgeld)

Weitere Werke des Künstlers

Kontakt
Schließen

Wir sind für Sie da

Rufen Sie uns unter +49 (221) 92 58 62-0 an oder schreiben Sie uns. Wir werden Ihr Anliegen zeitnah bearbeiten und melden uns so bald wie möglich bei Ihnen. Bei einem gewünschten Rückruf geben Sie bitte ein Zeitfenster innerhalb unserer Geschäftszeiten (Mo–Fr 10 bis 17 Uhr) an.

Zur Kontaktseite

* Pflichtfelder: Diese Felder benötigen wir, um Ihr Anliegen korrekt umzusetzen