Zehn Speisegabeln aus einem hoefischen Besteck mit Monogramm Wilhelm I von Preussen, 58384-1, Van Ham Kunstauktionen
Zehn Speisegabeln aus einem höfischen Besteck mit Monogramm Wilhelm I von Preußen aus unserer Rubrik: Silber
Zurück

Europäisches Kunstgewerbe
am 14.05.2016, Los 1326
Taxe: € 1.400
Ergebnis: € 2.193
(inkl. Aufgeld)

ZEHN SPEISEGABELN AUS EINEM HÖFISCHEN BESTECK MIT MONOGRAMM WILHELM I VON PREUßEN.
Berlin. 2. Drittel 19. Jh. Humbert & Sohn u.a..

Silber. Auf den Griffenden gegenständig der preußische Adler bzw. unter preußischer Königskrone
das ligierte Monogramm WR für Wilhelm I. Ca. 1160 g. Länge jeweils 22 cm.
8 Gabeln: Feingehalt 937, Werkstattmarke Humbert & Sohn (Scheffler, Berlin Nr.1961a), Meistermarke ETH (lig.). 2 Gabeln: Mondsichel & Krone, Feingehalt 800 bzw. 875, Werkstattmarke J. Wagner & Sohn, Meistermarke Körner & Poll. Zustand A.

Profilbild Susanne Mehrgardt

Ansprechpartner

Susanne Mehrgardt

Mail icon s.mehrgardt@van-ham.com

Phone icon +49 221 92 58 62 400

Kaufen oder verkaufen

Ein ähnliches Werk kaufen Auktion Aktuelle Auktionen Alarm Künstler-Alarm

Ein ähnliches Werk verkaufen Schätzung Werke schätzen lassen E-Mail E-Mail schreiben Telefon +49 221 92 58 62 400


371. Europäisches Kunstgewerbe,
am 14.05.2016, Los 1326
Taxe: € 1.400
Ergebnis: € 2.193
(inkl. Aufgeld)

Schlagwörter

Gabel

Weitere Werke des Künstlers

Kontakt
Schließen

Wir sind für Sie da

Rufen Sie uns unter +49 (221) 92 58 62-0 an oder schreiben Sie uns. Wir werden Ihr Anliegen zeitnah bearbeiten und melden uns so bald wie möglich bei Ihnen. Bei einem gewünschten Rückruf geben Sie bitte ein Zeitfenster innerhalb unserer Geschäftszeiten (Mo–Fr 10 bis 17 Uhr) an.

Zur Kontaktseite

* Pflichtfelder: Diese Felder benötigen wir, um Ihr Anliegen korrekt umzusetzen