Aenne Biermann

1898 Goch/Niederrhein - 1933 Gera

Biografie Aenne Biermann

Deutsche Fotografin. Autodidaktin. Begann 1921 ihre Kinder zu fotografieren; bald folgten ungewöhnliche Inszenierungen im häuslichen Umfeld. Zwischen 1927 und 1929 präzise Aufnahmen von Mineralien und Gesteinen für den Geologen Rudolf Hundt. Mit Sinn für die Struktur der Sujets und stilistisch dem Neuen Sehen verbunden, entstanden kontrastreiche Stillleben, Naturaufnahmen sowie Porträts, oft als Nahaufnahmen oder in extremen Ausschnitten.
Steppes, Michael; Schaller, Andrea: Seemann Künstlerlexikon. Leipzig, 2012: E.A. Seemann Verlag.

Überblick über die bei VAN HAM versteigerten Werke von Aenne Biermann:

1
Kontakt
Schließen

Wir sind für Sie da

Rufen Sie uns unter +49 (221) 92 58 62-0 an oder schreiben Sie uns. Wir werden Ihr Anliegen zeitnah bearbeiten und melden uns so bald wie möglich bei Ihnen. Bei einem gewünschten Rückruf geben Sie bitte ein Zeitfenster innerhalb unserer Geschäftszeiten (Mo–Fr 10 bis 17 Uhr) an.

Zur Kontaktseite

* Pflichtfelder: Diese Felder benötigen wir, um Ihr Anliegen korrekt umzusetzen