Carl von Marr

1858 Milwaukee - 1936 München

Biografie Carl von Marr

Der US-amerikanisch-deutsche Maler Carl von Marr ist 1858 in den USA (Milwaukee, Wisconsin) geboren und begann dort seine Ausbildung, bevor er mit gerade einmal 17 Jahren die Staaten verließ und seine Ausbildung in Weimar, Berlin und München fortsetzte.
1893 wurde er Professor an der Königlichen Akademie der Bildenden Künste in München, vom 1919 bis 1924 dortiger Rektor und prägte die Münchner Kunstszene der 20er Jahren wie kaum ein anderer.
Neben seinem Wirken in Deutschland ist er Ende des 19. und Anfang des 20.

Jahrhunderts gleichwohl in den USA als Förderer der europäischen Kunst und Organisator zahlreicher Ausstellungen transatlantisch tätig. Zu seinem Werk gehören ebenso Genre-Malereien wie religiöse Themen und Personendarstellungen, die in renommierten Museen in den USA vertreten sind.
Carl von Marr starb am 10. Juli 1936 in München.

Überblick über die bei VAN HAM versteigerten Werke von Carl von Marr: