Eduardo Chillida - Ohne Titel, 76109-8, Van Ham Kunstauktionen
Eduardo Chillida: Ohne Titel aus unserer Rubrik: Post War Gemälde, Zeichnungen, Aquarelle
Zurück

Eduardo Chillida - Ohne Titel

1924 San Sebastián - 2002 San Sebastián

Modern | Post War | Contemporary Art
am 05.06.2023, Los 432
Taxe: € 30.000
Ergebnis: € 63.360
(inkl. Aufgeld)

CHILLIDA, EDUARDO
San Sebastián 1924 - 2002

Titel: Ohne Titel.
Datierung: 1966.
Technik: Tusche und Collage auf Papier.
Maße: 43 x 32,5cm.
Bezeichnung: Signiert unten links: Chillida.
Rahmen/Sockel: Rahmen. Im Rahmen beschrieben.


Provenienz:
- Galerie Meyer-Ellinger, Frankfurt a.M.
- Privatsammlung Norddeutschland


- Charakteristische Zeichnung
- Chillida gehört zu den wichtigsten spanischen Künstlern des 20. Jahrhunderts
- Collagen des Künstlers werden auf dem deutschen Auktionsmarkt sehr selten angeboten

Eduardo Chillida zählt zu den international renommiertesten spanischen Künstlern des 20. Jahrhunderts. Zunächst studiert er von 1943 bis 1947 Architektur, bricht dann die Ausbildung ab, um sich ganz seinem künstlerischen Werk zu widmen. Im folgenden Jahrzehnt gestaltet er Stahlskulpturen, mit denen er bald bekannt wird. Während seines gesamten künstlerischen Schaffens steht für Eduardo Chillida die Erkundung des Raumes im Zentrum seines Interesses. Dieser geht er in verschiedenen Medien nach, sei es in der Bildhauerei, Grafik oder Malerei. Wie viele Künstler sucht auch er eine Entgegnung der vorherrschenden, statischen und oft geometrischen Konzeption der Form. Energie, Bewegung und Schnelligkeit sind nun Ausdruck des neuen Freiheitsbewusstseins.


Die hier vorgestellte Collage von 1966 zeigt in eindrücklicher Weise die Einzigartigkeit seiner malerischen Werke. Schwarze Linien laufen über das Papier und bilden gerüstartige Gebilde, die die hellen Flächen in Räume einteilen. In einer Momentaufnahme wirken die Balken just in ihrer Bewegung erstarrt, bereit neue Räume auf dem Papier zu erschließen. Dabei entstehen die Formen alles andere als willkürlich: Stets wahrt Chillida die formalen Zusammenhänge, bildet geschlossene Konstellationen und behält die Kontrolle über die Gesamtform. Die dunklen Formen und die hellen Flächen werden zu gleichwertigen Akteuren des Werks. Die übereinander gelegten Papiere verlagern das Werk in die Dreidimensionalität. Chillida eröffnet damit subtil aber wirkungsvoll eine weitere Ebene in dem Dialog zwischen Form und Raum.

Profilbild Hilke Hendriksen

Ansprechpartner

Hilke Hendriksen

Mail icon h.hendriksen@van-ham.com

Phone icon +49 221 92 58 62 305

Kaufen oder verkaufen

Werke von Eduardo Chillida kaufen Auktion Aktuelle Auktionen Alarm Künstler-Alarm

Werke von Eduardo Chillida verkaufen Schätzung Werke schätzen lassen E-Mail E-Mail schreiben Telefon +49 221 92 58 62 305


VAN HAM erzielt regelmäßig sehr gute Ergebnisse für Werke von Eduardo Chillida.

500. Modern | Post War | Contemporary Art,
am 05.06.2023, Los 432
Taxe: € 30.000
Ergebnis: € 63.360
(inkl. Aufgeld)

Weitere Werke von Eduardo Chillida

Kontakt
Schließen

Wir sind für Sie da

Rufen Sie uns unter +49 (221) 92 58 62-0 an oder schreiben Sie uns. Wir werden Ihr Anliegen zeitnah bearbeiten und melden uns so bald wie möglich bei Ihnen. Bei einem gewünschten Rückruf geben Sie bitte ein Zeitfenster innerhalb unserer Geschäftszeiten (Mo–Fr 10 bis 17 Uhr) an.

Zur Kontaktseite

* Pflichtfelder: Diese Felder benötigen wir, um Ihr Anliegen korrekt umzusetzen