Ellsworth Kelly

1923 Newburgh/New York

Biografie Ellsworth Kelly

Amerikanischer Maler, Bildhauer, Grafiker. Studium: 1941-42 Pratt Institute, Brooklyn, New York; 1946-47 Boston Museum of Fine Arts School. 1948-54 Aufenthalt in Paris; die anfänglichen figurativen Arbeiten sind ab 1949 abstrakt; er formuliert sein Konzept einer Kunst aus Farbformen, die die Trennung zwischen Figur und Hintergrund aufhebt. Ab 1954 in New York, ab 1970 in Chatham, New York, tätig. - Kelly entwickelt ein eigenständiges Werk, das sowohl Minimal Art, Farbfeld- und Hard Edge-Malerei umfasst und beeinflusst, ohne diesen zugerechnet werden zu können.

Kelly arbeitet mit winkligen und gekurvten Formen und reicht in zweifarbigen Gemälden in Bezug auf Formfindung und Farbkontrast an die Op Art heran. Von ursprünglichen zweidimensionalen silhouettenhaften skulpturalen Arbeiten in den 50er Jahren gelangt er in den 70er Jahren zu totemartigen Skulptur für den öffentlichen Raum in Stahl, Aluminium, Bronze. Daneben entsteht ein motivisch an die Malerei angelehntes grafisches Werk sowie zahlreiche gegenständliche Zeichnungen.
Steppes, Michael; Schaller, Andrea: Seemann Künstlerlexikon. Leipzig, 2012: E.A. Seemann Verlag.

Überblick über die bei VAN HAM versteigerten Werke von Ellsworth Kelly:

1
Kontakt
Schließen

Wir sind für Sie da

Rufen Sie uns unter +49 (221) 92 58 62-0 an oder schreiben Sie uns. Wir werden Ihr Anliegen zeitnah bearbeiten und melden uns so bald wie möglich bei Ihnen. Bei einem gewünschten Rückruf geben Sie bitte ein Zeitfenster innerhalb unserer Geschäftszeiten (Mo–Fr 10 bis 17 Uhr) an.

Zur Kontaktseite

* Pflichtfelder: Diese Felder benötigen wir, um Ihr Anliegen korrekt umzusetzen