35859-40070, Auktion  Los 1034, Van Ham
Frosch als Tabatière aus unserer Rubrik: Keramik
Zurück

Fulda

Europäisches Kunstgewerbe Ergebnis: € 6.450

FROSCH ALS TABATIÈRE.
Fulda. Um 1750.

Beiger Scherben mit weißer Glasur und polychromem Scharffeuerdekor. Metallmontierung mit Perlmuttdeckel. Höhe 6,5 cm, Länge 9,5 cm.
Ohne erkennbare Marken. Zustand B. Provenienz:
Sammlung Ingrid Loosen-Grillo.

Literatur:
Margit Bauer: Europäische Fayencen - Museum für Kunsthandwerk Frankfurt am Main, Frankfurt
a.M. 1977.
Für das Modell vgl. S.107, Nr. 168 aus der Sammlung des Museums.

Sie wollen ein ähnliches Objekt von Fulda verkaufen?

Möchten Sie Fulda kaufen und zukünftig Angebote erhalten?

VAN HAM erzielt regelmäßig sehr gute Ergebnisse für Werke von Fulda.

Taxe 371. Europäisches Kunstgewerbe,
14.05.2016, Los 1034,
Taxe: € 1.500
Ergebnis: € 6.450

Weitere Werke von Fulda

Auktion 29.01.2014: Fulda, Auktion 333, Los 339 Auktion 18.06.2014: Fulda, Auktion 340, Los 331 Auktion 30.01.2018: Fulda, Auktion 407, Los 958 Auktion 01.06.2021: Fulda, Paar Eiskühler mit Monogramm "WB" Auktion 16.11.2017: Fulda, Tasse und Untertasse mit ländlichen Szenen