Gerhard Richter - 17489, 58277-11, Van Ham Kunstauktionen
Gerhard Richter: 17.4.89 aus unserer Rubrik: Zeitgen. Gemälde, Zeichnungen, Aquarelle
Zurück

Gerhard Richter - 17.4.89

1932 Dresden

Moderne und Zeitgenössische Kunst Ergebnis: € 348.300

Richter, Gerhard
1932 Dresden

17.4.89. 1989. Öl auf Karton. In Passepartout montiert. 29,5 x 42cm. Datiert und signiert auf dem Passepartout unterhalb des Blattes rechts: 17.4.89 Richter. Rahmen.

Zu dieser Arbeit liegt ein Zertifikat von Dr. Dietmar Elger, Gerhard Richter Archiv Dresden, vom 26. April 2016, im Original vor. Es hat die Zertifikatnummer GRA/1110.
Es ist auf der Homepage von Gerhard Richter zu finden (https://www.gerhard-richter.com/de/art/oils-on-paper/17489-18427).

"Ich beginne mit einem ganz weichen Grund, ein illusionistischer Bildraum, mir Rot, Gelb, Blau oder Grün. Das ist vergleichsweise einfach und sieht auch für einen halben Tag sehr schön und stimmungsvoll aus, aber dann muß es geändert werden. Das Bild verändert sich dann nach und nach, wechselt oft gänzlich das Motiv, also die Erscheinung, und hat zwischendurch Stadien, die sehr attraktiv aussehen, sich aber leider nicht lange halten, weil sie zu leicht oder dumm oder zu sentimental aussehen, auf jeden Fall nicht das sind, was ich möchte. Fertig ist es, wenn ich nichts mehr daran tun kann, wenn es mich übertrifft, also etwas hat, wo ich nicht mehr so ganz mitkomme. [Der Künstler, In: Peter Sager, Mit der Farbe denken: G.R., Zeitmagazin 49, 28. Nov. 1986]. Gerhard Richter malt Bilder, die der empirischen Gewißheit den Boden entziehen, um zu einem Feld von Emotionen und Assoziationen natürlicher Entstehungs- und Vergänglichkeitsprozesse vorzudringen, getragen von der Hoffnung, Kunst und Natur Wirklichkeit zu geben. In diesem Sinne sind sie Parabeln einer möglichen Form sozialer Beziehungen, die versuchen, die schwierigsten und widersprüchlichsten Elemente in einer lebendigen und lebensfähigen Weise zusammenzubringen, in größtmöglicher Freiheit, nicht in einem Paradies." [Interview mit Gerhard Richter v. Benjamin H.D. Buchloh, In: Terry A. Neff (Hrsg.), Gerhard Richter, Paintings, Toronto u. London 1988. S.29]
.

Profilbild Marion Scharmann

Ansprechpartner

Marion Scharmann

Mail icon m.scharmann@van-ham.com

Phone icon +49 221 92 58 62 303


Sie wollen ein ähnliches Objekt von Gerhard Richter verkaufen?

Möchten Sie Gerhard Richter kaufen und zukünftig Angebote erhalten?

VAN HAM erzielt regelmäßig sehr gute Ergebnisse für Werke von Gerhard Richter.

372. Moderne und Zeitgenössische Kunst,
01.06.2016, Los 289,
Taxe: € 150.000
Ergebnis: € 348.300

Weitere Werke von Gerhard Richter

Auktion 28.11.2013: Gerhard Richter, Alpenlandschaft im Winter Auktion 29.05.2019: Gerhard Richter, Fuji Auktion 16.06.2021: Gerhard Richter, 9.6.84 Auktion 17.06.2015: Gerhard Richter, Ohne Titel Auktion 17.06.2015: Gerhard Richter, Ohne Titel Auktion 17.06.2015: Gerhard Richter, Ohne Titel Auktion 06.06.2013: Gerhard Richter, Grau Auktion 25.11.2015: Gerhard Richter, Cage f.ff. Auktion 25.11.2015: Gerhard Richter, Ohne Titel Auktion 06.06.2013: Gerhard Richter, Abdallah

Kontakt
Schließen

Wir sind für Sie da

Rufen Sie uns unter +49 (221) 92 58 62-0 an oder schreiben Sie uns. Wir werden Ihr Anliegen zeitnah bearbeiten und melden uns so bald wie möglich bei Ihnen. Bei einem gewünschten Rückruf geben Sie bitte ein Zeitfenster innerhalb unserer Geschäftszeiten (Mo–Fr 10 bis 17 Uhr) an.

Zur Kontaktseite

* Pflichtfelder: Diese Felder benötigen wir, um Ihr Anliegen korrekt umzusetzen