Gilbert  George - Money City, 70001-827, Van Ham Kunstauktionen
"Money City" aus unserer Rubrik: Post War Gemälde, Zeichnungen, Aquarelle
Zurück

Gilbert & George

Modern | Post War | Contemporary | Eggers Collection Ergebnis: € 59.500

GILBERT & GEORGE
Gilbert Proersch
1943 St. Martin (Südtirol)
George Passmore
1942 Devon England

Titel: "Money City".
Untertitel: 4-teiliges Werk.
Datierung: 1998.
Mischtechnik.
Maße: Jeweils: 75 x 63cm.
Bezeichnung: Signiert und datiert unten auf Teil 4: Gilbert + George 1998. Jedes Element betitelt und durchnummeriert verso: MONEY CITY 1. - 4..
Rahmen/Sockel: Künstlerrahmen.


Provenienz:
- Galerie Thaddaeus Ropac, Paris
- Unternehmenssammlung Deutschland

Ausstellungen:
- Gagosian Gallery, Los Angeles 2000 (Aufkleber)

Literatur:
- Tate Publishing (Hrsg.): Gilbert & George - The Complete Pictures, 1971 - 2005, Volume II, London 2007, S. 933 u. 955

Die Stadt London, das städtische Umfeld, typische Motive der Hauptstadt sowie das kritische Porträt der Gesellschaft, Politik und Wirtschaft sind allgegenwärtig im Oeuvre von Gilbert & George. So suchen die beiden Künstler stets die Auseinandersetzung mit einem Thema, welches durch Bilder, auch oft durch die Stadt selbst, transferiert wird. In der vorliegenden Arbeit "Money City" taucht der Betrachter in einen Straßenplan der Bezirke Spitalfields und Whitechapel ein und wird Teil der dort lebenden Gesellschaft. Ironisch positionieren die Künstler auf den Arbeiterbezirken 1 Pfund-Münzen und betiteln das Werk "Money City". Das East-End, die Heimat des Künstlerpaares und eine kleine Welt von Menschen bescheidener Mittel, die im wörtlichen als auch im übertragenen Sinne von den Wolkenkratzern des Finanzzentrums, den Standardträgern des globalen Kapitalismus, überschattet werden. Ein solches Viertel wird zur "Money City" erhoben und die Finanzwelt ins lächerliche gezogen. Doch gerade solche Spannungen sind es, die jeder Großstadt im Zuge von Metropolisierung und Globalisierung innewohnen. Eine Mischung von Kulturen und Gesellschaften, basierend auf Einwanderungswellen, die sich der Welt öffnen. Das Patchwork verschiedener sozialer und ethnischer Gruppen spiegelt nicht nur den globalen Stadtstatus Londons, sondern auch vieler anderer Städte wider. Zudem übt London einen weltweiten wirtschaftlichen, finanziellen und kulturellen Einfluss auf andere Großstädte aus. Infolgedessen wird die ganze Welt im East End eingeschlossen und das East End ist überall zu finden - ein globaler Distrikt, eine internationale "Money City".

Profilbild Hilke Hendriksen

Ansprechpartner

Hilke Hendriksen

Mail icon h.hendriksen@van-ham.com

Phone icon +49 221 92 58 62 305


Sie wollen ein ähnliches Objekt von Gilbert & George verkaufen?

Möchten Sie Gilbert & George kaufen und zukünftig Angebote erhalten?

VAN HAM erzielt regelmäßig sehr gute Ergebnisse für Werke von Gilbert & George.

Taxe 450. Modern | Post War | Contemporary | Eggers Collection,
10.06.2020, Los 279,
Taxe: € 30.000
Ergebnis: € 59.500

Weitere Werke von Gilbert & George

Auktion 03.07.2020: Gilbert & George, Edition for Parkett No. 14