Gustav Preyer - Auktion 320 Los 608, 47162-2, Van Ham Kunstauktionen
Gustav Preyer: Auktion 320, Los 608 aus unserer Rubrik: Gemälde Neuerer Meister
Zurück

Gustav Preyer - Auktion 320, Los 608

1801 Wermelskirchen - 1838 München

Alte Kunst Ergebnis: € 7.740

PREYER, GUSTAV
1801 Wermelskirchen - 1838 München

Notberg bei Eschweiler. Signiert und datiert. unten rechts auf Gustav Preyer 1837. Öl. Leinwand x Auf Karton gezogencm. 19,528 Rahmen:


Rückseitig:
Auf dem Karton alte handschriftliche Angaben zum Künstler sowie:
".. Befand sich 1931 auf der 'Preyer-Gedächtnis-Ausstellung' im Stadtmuseum Düsseldorf."

Provenienz:
Privatsammlung Rheinland.

Literatur:
Aufgeführt und abgebildet in: Weiß, Siegfried und Paffrath, Hans: Johann Wilhelm und
Emilie Preyer. Köln und Düsseldorf 2009, S. 143, Abb. 142.

Zusammen mit dem als Stilllebenmaler bekannten Johann Wilhelm trat auch der zwei Jahre
ältere Bruder Gustav Preyer 1822 in de Düsseldorfer Kunstakademie ein. Auch wenn er sich
mit der Landschaftsmalerei thematisch vom Bruder vortentwickelte, arbeiteten sie dennoch
gemeinsam, wie verschiedene Reisen und auch der spätere Umzug nach München belegen. Ab
1832 als Schüler Johann Wilhelm Schirmers wird er von diesem beeinflußt. Er unternimmt mit
seinen Eltern Reisen nach Eschweiler, wo zahlreiche der bekannten Arbeiten entstanden.
Gustav Preyer stirbt sehr früh an den Folgen eines Schlaganfalls 1838 in seinem Münchener
Atelier.

Profilbild Stefan Hörter

Ansprechpartner

Stefan Hörter

Mail icon st.hoerter@van-ham.com

Phone icon +49 221 92 58 62 202


Sie wollen ein ähnliches Objekt von Gustav Preyer verkaufen?

Möchten Sie Gustav Preyer kaufen und zukünftig Angebote erhalten?

VAN HAM erzielt regelmäßig sehr gute Ergebnisse für Werke von Gustav Preyer.

320. Alte Kunst,
17.05.2013, Los 608,
Taxe: € 3.500
Ergebnis: € 7.740

Schlagwörter

Gustav Preyer
Kontakt
Schließen

Wir sind für Sie da

Rufen Sie uns unter +49 (221) 92 58 62-0 an oder schreiben Sie uns. Wir werden Ihr Anliegen zeitnah bearbeiten und melden uns so bald wie möglich bei Ihnen. Bei einem gewünschten Rückruf geben Sie bitte ein Zeitfenster innerhalb unserer Geschäftszeiten (Mo–Fr 10 bis 17 Uhr) an.

Zur Kontaktseite

* Pflichtfelder: Diese Felder benötigen wir, um Ihr Anliegen korrekt umzusetzen