Herbert Brandl

1959 Graz/Österreich

Biografie Herbert Brandl

HERBERT BRANDL
*1959 Graz

1978 Studium bei Herbert Tasquil und Peter Weibel an der Hochschule für angewandte Kunst in Wien
1994 Prix Eliette von Karajan (gemeinsam mit Peter Doig)
1997 Preis der Stadt Wien
Seit 2004 Professor für Malerei an der Kunstakademie Düsseldorf
2007 Teilnahme an der Biennale in Venedig, im österreichischen Pavillon

Klaus Thoman u. a. (Hgg.), Herbert Brandl.
Katana, Ausstellungskatalog Innsbruck, Köln 2013.
Ingried Brugger u. a. (Hgg.), Herbert Brandl, Ausstellungskatalog Wien, Ostflldern 2012.
Antonla Huerschelmann (Hg.), Herbert Btandl.

Berge und Landschaften, Monotypien 2009/2010,
Ausstellungskaealog, Wien 2010.
Robert Fleck (Hg.), Herbert Brandl, Ausstellungskatalog Hamburg, Köln 2009.

Überblick über die bei VAN HAM versteigerten Werke von Herbert Brandl:

1