Mary Bauermeister

1934 Frankfurt a.M.

Informationen zu Mary Bauermeister


Geburtsdatum/-ort - 7. September 1934 Frankfurt am Main

Biografie Mary Bauermeister


Die Avantgarde-Künstlerin Mary Bauermeister ist eine der einflussreichsten Vertreterinnen der Fluxus-Bewegung im Rheinland. In ihrem Kölner Atelier treffen sich zu Beginn der 1960er Jahre Künstler wie John Cage, Heinz Mack,

html target="_blank">Nam June Paik, Ben Patterson und Otto Piene. Hier finden Ausstellungen, Konzerte mit experimenteller Musik, Performances, Lesungen und Happenings statt, die maßgeblich zu den neuen Entwicklungen in der Kölner Kunstszene beitragen.

Ab Mitte der 1950er Jahre studiert Bauermeister an der Hochschule für Gestaltung in Ulm bei Max Bill, sowie an der Staatlichen Schule für Kunst und Gestaltung in Saarbrücken bei Otto Steiner. Zudem lernt sie während jährlichen Parisaufenthalten Nouveau Réalisme Künstler wie Niki de Saint Phalle und Jean Tinguely kennen. 1962 zeigt Bauermeister ihre erste Einzelschau im Amsterdamer Stedelijk Museum. Fasziniert von den aktuellen Kunstströmungen in den USA, zieht die Künstlerin noch im selben Jahr nach New York, wo sie bald große Erfolge verzeichnen kann. Sie stellt regelmäßig in der Galeria Bonino aus und pflegt Freundschaften u.a. mit den Wegbereitern der Pop Art Robert Rauschenberg und Jasper Johns. Anfang der 70er Jahre zieht Mary Bauermeister zurück nach Deutschland. Sie beschäftigt sich in ihrer Arbeit zunehmend mit Geometrie, Wasserflächen, Kristallen und Prismen und entwirft zahlreiche Lust- und Meditationsgärten für öffentliche und private Auftraggeber.

Mary Bauermeisters Werke werden in vielen Ausstellungen und Einzelschauen gezeigt. Ehrungen wie das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse (2020) und der Erhalt des Kunstpreises des Landes Nordrhein-Westfalen (2021) dokumentieren ihren Stellenwert als eine der wichtigsten deutschen Gegenwartskünstlerinnen.

Mary Bauermeister ist u.a. in folgenden Museen und Institutionen vertreten:


- LVR Landesmuseum, Bonn
- Museum Ludwig, Köln
- Museum Fluxus+, Potsdam
- Staatliches Museum Schwerin/Ludwigslust/Güstrow
- Whitney Museum of American Art, New York (USA)
- Solomon R. Guggenheim Museum, New York (USA)
- Museum of Modern Art, New York (USA)

Überblick über die bei VAN HAM versteigerten Werke von Mary Bauermeister:

Kontakt
Schließen

Wir sind für Sie da

Rufen Sie uns unter +49 (221) 92 58 62-0 an oder schreiben Sie uns. Wir werden Ihr Anliegen zeitnah bearbeiten und melden uns so bald wie möglich bei Ihnen. Bei einem gewünschten Rückruf geben Sie bitte ein Zeitfenster innerhalb unserer Geschäftszeiten (Mo–Fr 10 bis 17 Uhr) an.

Zur Kontaktseite

* Pflichtfelder: Diese Felder benötigen wir, um Ihr Anliegen korrekt umzusetzen