Paul Hannong - Sauciere aus dem Clemens-August Service fuer Clemenswerth mit Fleurs Fines, 58116-64, Van Ham Kunstauktionen
Paul Hannong: Saucière aus dem Clemens-August Service für Clemenswerth mit Fleurs Fines aus unserer Rubrik: Keramik
Zurück

Paul Hannong

- Straßburg

Europäisches Kunstgewerbe Ergebnis: € 4.902

SAUCIÈRE AUS DEM CLEMENS-AUGUST SERVICE FÜR CLEMENSWERTH MIT FLEURS FINES.
Hannong, Paul. Straßburg1751. Paul Hannong.

Beiger Scherben mit weißer Glasur und polychromem Muffeldekor. Ovaler Standring mit Godronendekor, darauf schiffchenförmiger Korpus mit gebogtem Rand und
Asthenkel. Braune Randlinie. Auf der Innenseite große einzelne Narzisse, auf den
Außenseiten große Einzelblüten sowie kleine Blüten und Blätter gestreut. Höhe 9,5 cm, Länge 22,5 cm.
Ohne erkennbare Marken. Zustand A.

Provenienz:
Sammlung Ingrid Loosen-Grillo.

Literatur:
- Ausst.-Kat.: Clemens August: Fürstbischof, Jagdherr, Mäzen, Ausstellung aus Anlass d.
250jährigen Jubiläums von Schloss Clemenswerth, Bramsche 1987.
- Jacques Bastian: Strasbourg - Faiences et porcelaines , 1721-1784, Bd.II, Strasbourg
2003. Eine weitere Sauciere aus dem Service abgebildet S.51, Abb.38.

Auch wenn das Service kein Wappen ziert, ist doch das Dekorschema für alle Teile
identisch. Es findet sich jeweils zentral immer eine einzelne Blume mit kurzem Stängel
umgeben von einigen wenigen kleinen gestreuten Blumen und Blättern.
Kurfürst Clemens August hatte um das Jahr 1750 das umfangreiche Service für sein
Jagdschloß Clemenswerth in der Nähe von Sögl bei der Straßburger Manufaktur in Auftrag
gegeben. Es wurde bereits im Oktober 1751 ausgeliefert und während der Herbstjagden
erstmals verwendet. Zu dem Service gehörten unter anderem große Eberkopf- und
Kohlkopfterrinen, kleinere Dosen in Form von Melonen, Spargeln oder Trauben. Eine Aufnahme
der Schloßküche von Clemenswerth aus dem Jahre 1907 zeigt die große Formenvielfalt des
Services (Bastian (2003) S.36/37). Das Service blieb bis 1942 an seinem ursprünglichen
Bestimmungsort und wurde dann aber zur Hälfte nach Frankreich und Belgien ausgelagert bzw.
in den Verkauf gegeben.

Profilbild Susanne Mehrgardt

Ansprechpartner

Susanne Mehrgardt
Keramik

s.mehrgardt@van-ham.com +49 221 92 58 62 403


Sie wollen ein ähnliches Objekt von Paul Hannong verkaufen?

Möchten Sie Paul Hannong kaufen und zukünftig Angebote erhalten?

VAN HAM erzielt regelmäßig sehr gute Ergebnisse für Werke von Paul Hannong.

Taxe 371. Europäisches Kunstgewerbe,
14.05.2016, Los 1000,
Taxe: € 1.800
Ergebnis: € 4.902

Weitere Werke von Paul Hannong

Auktion 14.05.2016: Paul Hannong, Kachelbild mit prächtigem Bouquet Fleurs Fines Auktion 14.05.2016: Paul Hannong, Schaugericht mit Oliven Auktion 14.05.2016: Paul Hannong, Springender Hund auf Grassockel