Robert Longo

1953 New York

Biografie Robert Longo

Amerikanischer Zeichner, Bildhauer, lebt in New York. Studium: u.a. 1972 Accademia di Belle Arti Florenz; bis 1975 Buffalo State College, Buffalo, New York. - V.a. als Zeichner tätig; wird 1982 mit der Serie Men in the Cities bekannt, die sich ekstatisch verrenkende, in Businessanzüge gekleidete Männer zeigt. In Black Flags (1989-91) untersucht er Themen wie Macht und Autorität, während Magellan (366 Zeichnungen, eine pro Tag) als Momentaufnahme des persönlichen Lebens und Umfeldes interpretiert werden kann.

Longo arbeitet in Kohle und Graphit auf Papier und zeichnet in fast fotorealistischer Genauigkeit. Außerdem als Regisseur von Musikvideos und Spielfilmen tätig.
Steppes, Michael; Schaller, Andrea: Seemann Künstlerlexikon. Leipzig, 2012: E.A. Seemann Verlag.

Überblick über die bei VAN HAM versteigerten Werke von Robert Longo:

1