Rotraut Klein-Moquai - Auktion 337 Los 288, 52652-1, Van Ham Kunstauktionen
Rotraut Klein-Moquai: Auktion 337, Los 288 aus unserer Rubrik: Zeitgenössische Objekte
Zurück

Rotraut Klein-Moquai

1938

Moderne und Zeitgenössische Kunst Ergebnis: € 41.650

Klein-Moquai, Rotraut
('Rotraut')
1938

Life. 1991. Aluminium, rot lackiert. 249 x 149 x 149cm.

Provenienz:
Galerie Gmurzynska, Köln
Unternehmenssammlung Köln

Die Skulptur kann im Großraum Köln besichtigt werden.

Die Kunst begleitet Rotraut zeitlebens: ob als Schwester des für seine berühmten Nagelobjekte bekannten Günther Uecker oder als Ehefrau jenes französischen Künstlers, der sich sein besonderes Blau patentieren ließ und mit seinen Monochromen weltberühmt werden sollte. Bereits mit 17 Jahren folgte Rotraut ihrem Bruder aus der mecklenburgischen Heimat nach Düsseldorf. Dort bildet sie sich autodidaktisch als Künstlerin aus. Sowohl die Erlebnisse und Erfahrungen aus ihrer Kindheit als auch die Eindrücke, die sie in der stark pulsierenden Kunstszene der 1950er Jahre an der Seite Yves Kleins sammelt, fließen in ihr völlig eigenständiges Werk ein.
Sie experimentiert mit verschiedensten Materialien: Holz, Marmor, Eisen, Stahl, Kunststoff, Keramik. Mit Dynamik und Lebenskraft erfüllte Formen bevölkern ihren künstlerischen Kosmos. Stets bewegen sie sich zwischen Abstraktion und Figuration und begeistern durch ihr strahlendes, umrissbetonendes Kolorit.

Profilbild Marion Scharmann

Ansprechpartner

Marion Scharmann

Mail icon m.scharmann@van-ham.com

Phone icon +49 221 92 58 62 303


Sie wollen ein ähnliches Objekt von Rotraut Klein-Moquai verkaufen?

Möchten Sie Rotraut Klein-Moquai kaufen und zukünftig Angebote erhalten?

VAN HAM erzielt regelmäßig sehr gute Ergebnisse für Werke von Rotraut Klein-Moquai.

Taxe 337. Moderne und Zeitgenössische Kunst,
27.05.2014, Los 288,
Taxe: € 25.000
Ergebnis: € 41.650