Roy Lichtenstein - Auktion 419 Los 198, 63816-5, Van Ham Kunstauktionen
Roy Lichtenstein: Auktion 419, Los 198 aus unserer Rubrik: Post War Grafik
Zurück

Roy Lichtenstein - Auktion 419, Los 198

1923 New York - 1997 New York

Modern | Post War | Contemporary Ergebnis: € 171.063

LICHTENSTEIN, ROY
New York 1923 - 1997

Titel: Bull Profile Series (Bull I - VI).
Untertitel: Portfolio von sechs Druckgrafiken.
1973. Farblithografien, Farbserigrafien und Farblinolschnitte auf Arjomari. Blatt jeweils:
68,5 x 89cm. Jeweils signiert, datiert und nummeriert. Gemini G.E.L, Los Angeles (Hrsg.).
Ex. 49/100. Rahmen.

Die Arbeiten sind jeweils mit dem Trockenstempel sowie Stempel (verso) des Herausgebers/Druckers versehen. Zudem befindet sich verso unter dem Stempel jeweils eine handschriftliche Nummerierung.

Alle Blätter verso in allen vier Ecken auf Rückkarton montiert. Leichte Wasserflecken entlang der unteren Blattkante. Alle Blätter unterhalb der Rahmung minimal gebräunt. Bull II: Stockfleck im linken unteren Randbereich. Bull III: Knickspur in der rechten unteren Ecke sowie im oberen rechten Randbereich. Wasserfleck in der rechten oberen Ecke. Bull VI: Stockfleck im Bereich der rechten oberen Ecke. Leichte Verschmutzung in der linken unteren Ecke. Leichte Wasserflecken entlang der linken Blattkante. Bull VI: Ein Einriss (ca. 1cm) im rechten oberen Randbereich. Leichte Knickspuren im oberen und unteren Ranbereich.

Provenienz:
- Galerie Denise René/Hans Mayer, Düsseldorf
- Unternehmenssammlung Deutschland

Literatur:
- Corlett, Mary Lee: The Prints of Roy Lichtenstein - A Catalogue Raisonné 1948-1997, New York 2002 (2. Aufl.), WVZ.-Nr. 116 - 121

In der Folge "Bull Profile Series" untersucht Lichtenstein die Entwicklung eines Bildes von der figurativen Darstellung bis zur totalen Abstraktion. Die zunächst erkennbare Form des Bullen in der ersten Tafel wird bis zur sechsten Tafel in eine geometrische Abstraktion umgewandelt. Allmählich wird das Tier auf seine Struktur - Rückgrat, Hörner, Schwanz und Vorderbein - reduziert, bis der einzige Verweis eine geschwungene Linie ist, die die Hörner andeutet. Mit der Beziehung zwischen Figuration und Abstraktion setzt sich Lichtenstein immer wieder in seinen grafischen Werken auseinander. Die vorliegende Arbeit ist eine der ausdrucksstärksten Beispiele dieser Art.

Profilbild Hilke Hendriksen

Ansprechpartner

Hilke Hendriksen

Mail icon h.hendriksen@van-ham.com

Phone icon +49 221 92 58 62 305


Sie wollen ein ähnliches Objekt von Roy Lichtenstein verkaufen?

Möchten Sie Roy Lichtenstein kaufen und zukünftig Angebote erhalten?

VAN HAM erzielt regelmäßig sehr gute Ergebnisse für Werke von Roy Lichtenstein.

419. Modern | Post War | Contemporary,
28.11.2018, Los 198,
Taxe: € 60.000
Ergebnis: € 171.063

Weitere Werke von Roy Lichtenstein

Auktion 05.06.2012: Roy Lichtenstein, Two Nudes Auktion 16.06.2021: Roy Lichtenstein, Sweet Dreams Baby! Auktion 29.11.2017: Roy Lichtenstein, Auktion 401, Los 215 Auktion 10.06.2020: Roy Lichtenstein, Seven Apple Woodcuts Series Auktion 01.06.2022: Roy Lichtenstein, Still Life with Picasso Auktion 01.06.2022: Roy Lichtenstein, Cow Triptych (Cow Going Abstract) Auktion 16.06.2021: Roy Lichtenstein, Cow Triptych (Cow Going Abstract) Auktion 01.12.2021: Roy Lichtenstein, Cow Triptych (Cow Going Abstract) Auktion 30.11.2022: Roy Lichtenstein, Cubist Cello Auktion 29.05.2019: Roy Lichtenstein, I Love Liberty

Kontakt
Schließen

Wir sind für Sie da

Rufen Sie uns unter +49 (221) 92 58 62-0 an oder schreiben Sie uns. Wir werden Ihr Anliegen zeitnah bearbeiten und melden uns so bald wie möglich bei Ihnen. Bei einem gewünschten Rückruf geben Sie bitte ein Zeitfenster innerhalb unserer Geschäftszeiten (Mo–Fr 10 bis 17 Uhr) an.

Zur Kontaktseite

* Pflichtfelder: Diese Felder benötigen wir, um Ihr Anliegen korrekt umzusetzen