Sceaux - Teller mit Korbrand und feinem Bouquet, 58116-75, Van Ham Kunstauktionen
Teller mit Korbrand und feinem Bouquet aus unserer Rubrik: Keramik
Zurück

Sceaux

Europäisches Kunstgewerbe Ergebnis: € 2.838

TELLER MIT KORBRAND UND FEINEM BOUQUET.
Sceaux. Um 1763. Periode Jacques Chapelle.

Sandfarbener Scherben mit weißer Glasur und polychromem Muffeldekor. Teller mit ansteigender, in Korbgeflecht durchbrochener Fahne. Auf dem Spiegel Bouquet mit
großer Rosenblüte, oben links ein Marienkäfer. ø 23,5 cm.
Gemarkt Fleur de Lys in Mangan. Altes Sammlungsetikett 'Collection RC' sowie Verkäuferetikett. Zustand A. Provenienz:
Sammlung Ingrid Loosen-Grillo.

Ein Teller mit vergleichbarem Dekor beispielsweise in der Sammlung der Cité de la
céramique in Sèvres (Inv.-Nr. MNC2746-2), hier der Hand Jean-Pierre Sonerres zugeschrieben.

Profilbild Susanne Mehrgardt

Ansprechpartner

Susanne Mehrgardt
Keramik

s.mehrgardt@van-ham.com +49 221 92 58 62 403


Sie wollen ein ähnliches Objekt von Sceaux verkaufen?

Möchten Sie Sceaux kaufen und zukünftig Angebote erhalten?

VAN HAM erzielt regelmäßig sehr gute Ergebnisse für Werke von Sceaux.

Taxe 371. Europäisches Kunstgewerbe,
14.05.2016, Los 1024,
Taxe: € 1.500
Ergebnis: € 2.838

Weitere Werke von Sceaux

Auktion 14.05.2016: Sceaux, Spargeldose