Siegfried Anzinger

1953 Weyer a. d. Enns

Biografie Siegfried Anzinger

SIEGFRIED ANZINGER
*1953 Weyer

1971-1977 Studium an der Akademie der Bildenden Künste in Wien, Meisterklasse bei Max Melcher
1982 Teilnahme an der documenta 7 in Kassel
1986 Oskar-Kokoschka-Preis der österreichischen
Bundesregierung
1988 Teilnahme an der Biennale von Venedig im österreichischen Pavillon
1990 Preis der Stadt Wien
Seit 1997 Professor für Malerei und Grafik an der
Kunstakademie Düsseldorf
2003 Großer Osterreichischer Staatspreis
Seit 2008 Mitglied des österreichischen Kultursenats

Siegfried Anzinger. Bilder 2011, Ausstellungskatalog, Bregenz/Heilbronn, Köln 2011.


Stella Rollig (Hg.), Anzinger, Ausstellungskatalog Linz, Köln 2010.
Wilfried Dickhoff (Hg.), Siegfried Anzinger. Backside Angels, Ausstellungskatalog Innsbruck/Mühlheim an der Ruhr, Innsbruck 2005.
Siegfried Gohr u. a. (Hgg.), Siegfried Anzinger. Werke auf Papier, 2001-2004, Großer Osterreichischer Staatspreis und Ausstellungskatalog Wien, Köln 2004.
Wilfried Dickhoff (Hg.), Siegfried Anzinger, Ausstellungskatalog Duisburg, Bonn 2001.
Siegfried Anzinger, Ausstellungskatalog, Wien 1998.

Überblick über die bei VAN HAM versteigerten Werke von Siegfried Anzinger:

Kontakt
Schließen

Wir sind für Sie da

Rufen Sie uns unter +49 (221) 92 58 62-0 an oder schreiben Sie uns. Wir werden Ihr Anliegen zeitnah bearbeiten und melden uns so bald wie möglich bei Ihnen. Bei einem gewünschten Rückruf geben Sie bitte ein Zeitfenster innerhalb unserer Geschäftszeiten (Mo–Fr 10 bis 17 Uhr) an.

Zur Kontaktseite

* Pflichtfelder: Diese Felder benötigen wir, um Ihr Anliegen korrekt umzusetzen