Stephan Balkenhol - Frau in violettem Kleid, 66987-1, Van Ham Kunstauktionen
Stephan Balkenhol: Frau in violettem Kleid aus unserer Rubrik: Zeitgenössische Objekte
Zurück

Stephan Balkenhol - Frau in violettem Kleid

1957 Fritzlar

Modern | Post War | Contemporary | Eggers Collection Ergebnis: € 49.020

BALKENHOL, STEPHAN
1957 Fritzlar

Titel: Frau in violettem Kleid.
Datierung: 2012.
Technik: Wawa Holz.
partiell farbig gefasstMaße: 169 x 30 x 22cm.
Sockel/Rahmen: Figur: 53 x 12 x 10cm.


Provenienz:
- Deweer Gallery, Otegem, Belgien
- Privatsammlung Belgien

Stephan Balkenhol zählt zu den international bekanntesten deutschen Vertretern der zeitgenössischen figurativen Bildhauerei. Balkenhol schafft Holzskulpturen mit einem hohen Wiedererkennungswert. Obwohl er von 1976 bis 1982 an der Hamburger Hochschule für Bildende Künste in der Bildhauerklasse des minimalistisch arbeitenden Künstlers Ulrich Rückriem studiert, interessiert sich Stephan Balkenhol immer für das Figurative in der Kunst. Seit den frühen 1980er Jahren bestimmt die menschliche Figur sein Schaffen. Holz wird sein charakteristischer Werkstoff. Seine Figuren haut er mit einem Beitel grob aus einem einzigen Baumstamm, wobei der untere Teil meist sichtbar erhalten bleibt und als Sockel dient. Der Umfang des Baumes bestimmt das Volumen der entstehenden Figur - immer deutlich kleiner oder deutlich größer als im normalen Leben.
Charakteristisch für Balkenhols Skulpturen - meist Männer und Frauen - ist ihre stets stoische Erscheinung mit einer einfachen Körperhaltung und nüchternem Gesichtsausdruck. Sie scheinen nichts von sich preiszugeben, nichts zu erzählen, und strahlen dennoch eine aufgeweckte Gelassenheit aus. Von der Skulptur selbst geht keine konkrete Botschaft aus. Eine ideologische, psychologische, emotionale oder anekdotische Vereinnahmung findet nicht statt. Vielmehr wird sie für den Betrachter zur Projektionsfläche der eigenen Wahrnehmung im Raum. Dem Betrachter wird die Möglichkeit gegeben, sich im Spiegel der Skulptur selbst zu erfahren, um eigene Gefühle, Wünsche und Hoffnungen zu reflektieren. Die unter Lot 404 und 405 angebotenen Skulpturen begegnen dem Betrachter buchstäblich auf Augenhöhe. Durch ihren archetypischen, fast schon mystischen, Charakter entwickeln die Skulpturen eine enorme Raumpräsenz, der man sich in der Betrachtung nicht entziehen kann.

Profilbild Marion Scharmann

Ansprechpartner

Marion Scharmann

Mail icon m.scharmann@van-ham.com

Phone icon +49 221 92 58 62 303


Sie wollen ein ähnliches Objekt von Stephan Balkenhol verkaufen?

Möchten Sie Stephan Balkenhol kaufen und zukünftig Angebote erhalten?

VAN HAM erzielt regelmäßig sehr gute Ergebnisse für Werke von Stephan Balkenhol.

450. Modern | Post War | Contemporary | Eggers Collection,
10.06.2020, Los 404,
Taxe: € 40.000
Ergebnis: € 49.020

Weitere Werke von Stephan Balkenhol

Auktion 28.11.2018: Stephan Balkenhol, Auktion 419, Los 353 Auktion 29.05.2019: Stephan Balkenhol, Ohne Titel (Kölner Dom) Auktion 16.06.2021: Stephan Balkenhol, Pandora Auktion 10.06.2020: Stephan Balkenhol, Mann Auktion 02.12.2020: Stephan Balkenhol, Löwenmann Auktion 26.09.2020: Stephan Balkenhol, Märtyrer Auktion 16.06.2021: Stephan Balkenhol, Prometheus Auktion 30.11.2022: Stephan Balkenhol, Kleine Frau mit orange gefärbtem Kleid Auktion 16.06.2021: Stephan Balkenhol, Konvolut von zwei Skulpturen: a) Kniender Mann und b) Liegende Frau Auktion 16.06.2021: Stephan Balkenhol, Mann mit blauer Jacke

Kontakt
Schließen

Wir sind für Sie da

Rufen Sie uns unter +49 (221) 92 58 62-0 an oder schreiben Sie uns. Wir werden Ihr Anliegen zeitnah bearbeiten und melden uns so bald wie möglich bei Ihnen. Bei einem gewünschten Rückruf geben Sie bitte ein Zeitfenster innerhalb unserer Geschäftszeiten (Mo–Fr 10 bis 17 Uhr) an.

Zur Kontaktseite

* Pflichtfelder: Diese Felder benötigen wir, um Ihr Anliegen korrekt umzusetzen