Tom Blackwell

1938 Chicago - 2020 Rhinebeck, NY/USA

Biografie Tom Blackwell

Tom Blackwell zählt zu den wichtigsten Fotorealisten der ersten Generation. In seinen ikonenhaften Gemälden erforscht er die Komplexität visueller Erfahrungen, die Vielschichtigkeit des Lichts, die Schattierungen von Farbe und die räumlichen Beziehungen. Dabei gilt sein Interesse den Reflexionen spiegelnder Oberflächen, mittels denen er die Außenwelt in die Komposition einbringt. So fordert er uns u.a. mit seinen Motorad-, Flugzeug- und Schaufensterbildern auf, über die Oberfläche des Bildes und der Realität hinauszuschauen.

Blackwell beginnt seine Kariere mit abstrakt-expressionistischen Werken, wobei er sich die technischen Mittel selbst erarbeitet. Nach dem Militärdienst schließt er sich der Künstlerkolonie in Laguna Beach an und beginnt in Galerien und Museen auszustellen. Ende der 1960er Jahre zieht er nach New York. Angeregt von den Pop-Art-Künstlern beschäftigt er sich nun mit der gegenständlichen Bildsprache und entwickelt in den 1970er Jahren seinen spezifischen Malstil. 1978 ist er Gastprofessor am Keene State College sowie 1980/81 Artist-in-Residence am Dartmouth College, Hanover und an der University of Arizona, Tucson. Von 1985 bis 1989 lehrt er im Masters-Programm der School of Visual Arts, New York. In den folgenden Jahren schafft er u.a. die Serie der "Montage Paintings". In ihnen kombiniert er von Fotos abgeleitete Bilder auf provokative Weise, um die Gegensätze von Stadt und Land, Natur und Zivilisation auszuloten. In vielen Fotorealisten-Ausstellungen sind seine Werke vertreten, so zuletzt 2013 im Museo Thyssen-Bornemisza, 2014/15 im New Orleans Museum of Art, 2016 im Musée d'Ixelles und 2017/18 im Parrish Art Museum.

Tom Blackwell ist u. a. in folgenden Museen und Institutionen vertreten:
- DePaul Art Museum, Chicago
- Art Museum of Southeast Texas, Corpus Christi
- Speed Art Museum, Louisville/Kentucky
- Metropolitan Museum of Art, New York
- Museum of Modern Art, New York
- Solomon R. Guggenheim Museum, New York
- Whitney Museum of American Art, New York
- San Jose Museum of Art, Kalifornien
- Parrish Art Museum, Water Mill/New York
- Smithsonian National Air and Space Museum, Washington

Überblick über die bei VAN HAM versteigerten Werke von Tom Blackwell:

1
Kontakt
Schließen

Wir sind für Sie da

Rufen Sie uns unter +49 (221) 92 58 62-0 an oder schreiben Sie uns. Wir werden Ihr Anliegen zeitnah bearbeiten und melden uns so bald wie möglich bei Ihnen. Bei einem gewünschten Rückruf geben Sie bitte ein Zeitfenster innerhalb unserer Geschäftszeiten (Mo–Fr 10 bis 17 Uhr) an.

Zur Kontaktseite

* Pflichtfelder: Diese Felder benötigen wir, um Ihr Anliegen korrekt umzusetzen