VAN Ham Art Estate

Liebe Freunde von VAN HAM Art Estate,

gerne möchten wir Sie auf die aktuelle Ausstellung zu unserer Art Estate-Künstlerin Sarah Schumann im Künstlerhaus Göttingen aufmerksam machen.

Sarah Schumann
die zerstörte japanische Botschaft und andere Malereien, Collagen und Zeichnungen

11. August bis 8. September 2019
Künstlerhaus Göttingen im Lichtenberghaus, Obere Galerie
Gotmarstraße 1
37073 Göttingen

Die Malerin Sarah Schumann gilt als eine der wichtigen Vertreterinnen der Nachkriegsmoderne und setzt sich in ihren figurativen Arbeiten mit den signifikanten Begriffen „Schrecken und Schönheit“ auseinander. In den Anfängen ist ihr Werk durch den Surrealismus inspiriert, später entwickelt sie eine einprägsame Bildsprache, die ihre geheimnisvollen Landschaftsmalereien und Porträts kennzeichnet. Neben ihrer künstlerischen Tätigkeit zeigt sich Schumann von 1974 bis 1977 als Mitorganisatorin und Kuratorin für die Ausstellung „Künstlerinnen international 1877-1977“ verantwortlich. Bei dieser legendären und von Protesten begleiteten Ausstellung wurden erstmalig in Deutschland bedeutende Künstlerinnen des 20. Jahrhunderts präsentiert, darunter Paula Modersohn-Becker, Frida Kahlo, Eva Hesse, Maria Lassnig, Mary Bauermeister, Ulrike Rosenbach und Diane Arbus. Im begleitenden Katalog schrieb sie einen Text zu Meret Oppenheim, basierend auf einem Interview in Paris. Das Städel Museum in Frankfurt am Main zählt Sarah Schumann im Oral History Projekt „Café Deutschland“ zu den 70 wichtigsten Protagonisten der ersten Kunstszene in der BRD.

Werke von Sarah Schumann finden sich in deutschen und internationalen Privatsammlungen sowie in der Berlinischen Galerie, im Museum Wolfsburg, im Museum Morsbroich in Leverkusen sowie im Museum of Modern Art in New York.

VAN HAM Art Estate managt seit 2018 den künstlerischen Nachlass der im Juli 2019 verstorbenen Künstlerin Sarah Schumann und unterstützt die Ausstellung im Künstlerhaus Göttingen mit zahlreichen Leihgaben. 

 

Ihre
Renate Goldmann & Team

 

Estate Sarah Schumann

Sarah Schumann (12. August 1933 – 3. Juli 2019) Foto: Lutz Bertram

Am 3. Juli 2019 ist Sarah Schumann, Malerin, Kuratorin und Essayistin der deutschen Nachkriegsmoderne im Alter von 85 Jahren in Berlin verstorben. Mit großem Respekt gedenken wir der beeindruckenden Künstlerin.

Pressemitteilung 
 

VAN HAM Art Estate
Hitzelerstr. 2
50968 Köln

Telefon: +49 (221) 92 58 62-95
Telefax: +49 (221) 92 58 62-4

artestate@van-ham.com
www.art-estate.org


facebook facebook

Sie wünschen keinen VAN HAM Newsletter mehr? Abmelden